1. Marie Todeskino verlässt die Funke Mediengruppe

    Marie Todeskino, Chefredakteurin der Reichweitenportale der Funke Mediengruppe (u.a. „derwesten.de“, „moin.de“, „News38“), verlässt das Essener Medienhaus. Der Verlag hat die Personalie auf Anfrage von MEEDIA bestätigt. Ihr neuer Arbeitgeber steht auch schon fest.

  2. Funke startet internationale Medienmarke „Veggie Boom“

    Die Funke Mediengruppe startet über ihe Tochter Media Partisans mit „Veggie Boom“ erstmals eine internationale Medienmarke. Das Food-Medium startet zeitgleich in sechs verschiedenen Sprachen. Erstmals nutzt Funke hier auch die Spenden-Plattform Patreon für kostenpflichtige Inhalte.

  3. Jasmin Fischer verlässt Funke

    Jasmin Fischer, Leiterin der Unternehmenskommunikation, verlässt die Funke Mediengruppe 2022. Sie hatte die strategische Neuausrichtung des Medienhauses kommunikativ begleitet. Die Funke Kommunikation leitet ab kommendem Jahr Tobias Korenke.

  4. Funke darf „Ostthüringer Zeitung“ nicht komplett besitzen

    Die Funke Mediengruppe ist mit ihrem Vorhaben gescheitert, alle Anteile an der „Ostthüringer Zeitung“ zu kaufen. Das Bundeskartellamt hat dazu am Dienstag seine Entscheidung mitgeteilt. Das Essener Medienhaus zeigt sich davon überrascht.

  5. Zeitungschef Christoph Rüth baut im Anzeigenbereich massiv Stellen ab

    Funke-Geschäftsführer Christoph Rüth baut die Vermarktung der Regionalzeitungen weiter um. Erst richtete er den Anzeigenbereich in NRW neu aus, jetzt sind weitere Standorte betroffen. Rund 50 Stellen sollen dem Rotstift zum Opfer fallen.

  6. Was Sie in der neuen Ausgabe von MEEDIA erwartet

    Reality TV genießt nicht gerade den allerbesten Ruf in gewissen Kreisen. Zu unrecht, meint Shona Fraser von RTL Zwei. Die TV-Macherin sieht in Formaten wie „Kampf der Reality Stars“ bestes Handwerk und findet sogar Anklänge an Goethes „Faust“. Das große Interview mit ihr ist die Titelstory unserer Nr. 34.

  7. Funke holt Jan Dörner als Chefreporter für Politik und Wirtschaft

    Die Funke Mediengruppe holt Jan Dörner als Chefreporter für Politik und Wirtschaft in die Berliner Zentralredaktion. Der 40-Jährige übernimmt den Posten ab Dezember. Er war zuletzt bundespolitischer Korrespondent der „Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten“.

  8. Burda und Funke holen Klambt in den MZV

    Burda und Funke öffnen ihre Vertriebstochter MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb für einen dritten Gesellschafter. Die beiden Verlage werden paritätisch Anteile an die Mediengruppe Klambt verkaufen. Damit hält Klambt ab dem 1. Januar 2022 wie Burda und Funke 31,67 Prozent an der Vertriebsorganisation.

  9. So baut die Familie Grotkamp die Funke Mediengruppe um

    Nachdem das Kartellamt für die neue Gesellschafterstruktur grünes Licht gegeben hat, baut der Familienstamm Grotkamp nun die Führung des Essener Medienkonzerns mit einer schlanken Holding um. Einige ehemalige Spitzen verlassen das Unternehmen – darunter Andreas Schoo.

  10. Kartellamt segnet neue Gesellschafterstruktur bei Funke ab

    Bei der Funke Mediengruppe könnte in eine neue Führungsstruktur rasch Bewegung kommen. Die Kartellbehörden in Österreich haben für die vollständige Übernahme der Gesellschaftsanteile durch die Familie Grotkamp grünes Licht gegeben.