1. Warum ARD und ZDF das beste Programm für die Gen Z haben

    Die öffentlichen-rechtlichen Anstalten sind nicht jung und innovativ genug, heißt es von ihren Kritikern. Dabei sind sie die einzigen, die politisch-relevante und informative Inhalte für eine junge Zielgruppe produzieren.

  2. Das sind die erfolgreichsten deutschsprachigen YouTube-Videos

    Pokémon-Sammelkarten, Deutsch-Rap, Wissenschaft: Die Liste der populärsten YouTube-Videos des Vortags erstaunt Journalist und Datenanalyst Jens Schröder immer wieder.

  3. STRG_F veröffentlicht Vernehmungsvideos von Stephan E.

    Das Reportageformat STRG_F zeigt im Rahmen des Extremismus-Schwerpunktes von Funk in einem knapp 30-minütigen Beitrag die Kernsequenzen der Vernehmung von Stephan E.

  4. Scharfe Mischung

    Spicy ist das derzeit erfolgreichste deutsche serielle Comedy-Format auf Tiktok. Vom trockenen Humor und den jungen Themen können sich vor
    allem Marken eine Scheibe abschneiden

  5. „Franziska ist ein ausgleichender Faktor“ – Warum funk die Ex-AfD-Politikerin Schreiber beheimatet

    Seit mehr als drei Jahren produzieren die öffentlich-rechtlichen Sender mit funk Beiträge für soziale Netzwerke wie YouTube und Instagram. Programmchef Philipp Schild erklärt die Rolle in der angedachten ARD-ZDF-Mediathek, wie funk junge Leute bei der Stange hält und wieso Ex-AfD-Politikerin Franziska Schreiber bei funk mitwirkt.

  6. „Jäger & Sammler“, „stories“ & Co.: Darum beendet funk zum Jahresbeginn zahlreiche beliebte Formate

    Funk, das junge Angebot von ARD und ZDF, hat zum Jahresende diverse Formate in den Ruhestand geschickt, darunter das Investigativ-Programm „Jäger & Sammler“ und den Literatur-Kanal „stories.offiziell“. Was für treue Fans unverständlich scheint, folgt jedoch einer Strategie innerhalb des Netzwerks.

  7. Sieben neue Shows, vier Fortsetzungen: Snapchat präsentiert Herbstprogramm mit RTLzwei, „funk“ & Co.

    Mit sieben Shows und vier Fortsetzungen kommt das Herbstprogramm von Snapchat daher. Neben RTLzwei und „funk“ produzieren auch Mediakraft und OneFootball neue Sendungen im Hochkantformat.

  8. Angesagte Teenie-App TikTok: Deutsche Publisher experimentieren – doch es fehlt ein Geschäftsmodell

    Tanzvideos, Starinterviews und kurze Comedy-Clips: Deutsche Publisher und Marken experimentieren mit der gehypten Tennie-App TikTok. Innerhalb kurzer Zeit bauen sie darüber große Communities auf. Einziges Manko: Monetarisieren lässt sich die Reichweite bislang nicht, weshalb viele Anbieter noch zögerlich sind.

  9. Auf Empfehlung des Rundfunkrats: funk löscht umstrittenes Bodyshaming-Video mit Youtuber Exsl95

    In einer Online-Show des Content-Netzwerks funk wurde der übergewichtige YouTuber „Exsl95“ aufs Übelste gedemütigt. Ein halbes Jahr nach der Ausstrahlung zieht der Rat des Hessischen Rundfunks Konsequenzen. Das Video wurde von dem Youtube-Kanal entfernt.

  10. AGF veröffentlicht erstmals Youtube-Daten: 33 Minuten Nutzung pro Tag, funk stärker als die gesamte ARD

    Fast vier Jahre nachdem die AGF Videoforschung ihre Kooperation mit YouTube verkündet hat, legen die beiden Unternehmen erstmals gemeinsame Daten vor. Demnach sahen die Über-18-Jährigen in Deutschland im Oktober 2018 immerhin 33 Minuten lang YouTube-Video pro Tag. 148 Content Owner erreichten in dem Wertungsmonat mehr als 10 Mio. Views bei deutschen Nutzern.