1. „FT“ benennt Zielpersonen der Springer „Gegen-Ermittlung“

    Der Artikel der „Financial Times“ „FT“ zu den Hintergründen der Reichelt-Affäre bei Axel Springer schlug hohe Wellen. U.a. schrieb die „FT“, dass eine Gruppe von Leuten untersucht werden sollte, die angeblich gegen Springer vorgehen würden. Jetzt hat die „FT“ die Namen bekanntgegeben: Zwei Satiriker und ein Ex-„Bild“-Chef.

  2. Alternative zu LeFloid & Co: Friedrich Küppersbusch macht YouTube-News mit „probono Magazin“

    Es müssen nicht immer schnelle Schnitte und hektische Moderationen sein. Journalist und Fernsehproduzent Friedrich Küppersbusch zeigt, wie News-Sendungen auf YouTube auch aussehen können: mit seinem „probono Magazin“ – einem ebenso unterhaltsamen wie intelligentem Online-Format.