1. IVW-Blitz-Analyse: Zeitschriften-Top-100 und überregionale Zeitungen – viele Verlierer, nur wenige Gewinner

    Die deutsche Publikumszeitschriftenbranche erlebt einen weiteren schlimmen Tag – die IVW-Quartalsauflagen sind da. Eins der Ergebnisse: Von den 100 Top-Titeln steigerten sich in den Kategorien Abo und Einzelverkauf nur 19 – die anderen 81 verloren Käufer. Deutlich nach unten ging es u.a. für 14-tägliche Programmies, gewonnen haben u.a. einige Kinder-Titel und Billig-Zeitschriften. Bei den Zeitungen hielten sich Süddeutsche und Handelsblatt stabil, Bild und BamS verloren erneut mehr als 10%.