1. Der starke Protest der New York Times für verurteilten Al Jazeera-Journalisten

    In Ägypten wurde der australische Al Jazeera-Journalist zu sieben Jahren Haft verurteilt. Ohne echte Beweise. Während hierzulande weitestgehend nur über den Fall berichtet wurde, zeigen die englischsprachigen Journalisten eine beeindruckende Solidarität mit dem Kollegen. Der Protest hat mittlerweile einen eigenen Hashtag und die New York Times räumte extra die letzte Seite frei. Diesmal zeigte sie: nichts.