1. Deniz Yücel sitzt seit einem Jahr in Haft: So zeigen deutsche Redaktionen ihre Solidarität

    Seit exakt einem Jahr ist Deniz Yücel in türkischer Haft. Bis heute liegt keine Anklageschrift vor. Ebenfalls seit einem Jahr zeigt die deutsche Presselandschaft ihre anhaltende Solidarität. Immer wieder starten einzelne Redaktionen und Titel besondere Aktionen für den Welt-Korrespondenten. Am Jahrestag seiner Verhaftung fordern eine Vielzahl von Zeitungen “free Deniz”. Zudem protestieren mehrere Web-Portale.

  2. „Deniz’e Özgürlük! Freiheit für Deniz!“: Journalisten solidarisieren sich in Zeitungsanzeige mit dem inhaftierten Welt-Korrespondenten Deniz Yücel

    „Freiheit für Deniz!“ – unter dieser Schlagzeile solidarisieren sich heute zahlreiche Journalisten und Medienmacher auf einer ganzseitigen Zeitungsanzeige mit dem inhaftierten Welt-Korrespondeten Deniz Yücel, der momentan in Untersuchungshaft in der Türkei sitzt. Verantwortlich im Sinne des Presserechts zeichnen die SpOn-Kolumnistinnen Margarete Stokowski und Sibylle Berg sowie Moderator Jan Böhmermann.