1. 24,6% bei den 14- bis 49-Jährigen: ProSiebens „The Masked Singer“ wird zum Megahit

    ProSiebens neue Musik-Promi-Rateshow „The Masked Singer“ war in Woche 2 noch erfolgreicher als bei der Premiere. 1,65 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten ihr einen gigantischen Marktanteil von 24,6%. Im Gesamtpublikum gewann das „heute journal“ den Tag, anschließend erreichte „maybrit illner“ ihren zweitbesten Marktanteil des bisherigen Jahres.

  2. „Germany’s next Topmodel“ endet mit bestem Final-Marktanteil seit 2013, sport1 holt mit der Eishockey-WM 7,3%

    „Germany’s next Topmodel“ war auch im Jahr 2019 ein großer Erfolg für ProSieben – in Sachen Marktanteil sogar ein größerer als in den vergangenen Jahren. 1,78 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten dem Abschluss der Staffel am Donnerstag den besten Final-Marktanteil seit sechs Jahren und natürlich den klaren Tagessieg. Grandiose Prime-Time-Zahlen gab es auch für die Eishockey-WM bei sport1, die sogar Sender wie Sat.1 besiegte.

  3. „Bergdoktor“ und „Lehrer“ siegen, „Schmitz & Family“ startet etwas blass, „My Hit. Your Song.“ bleibt schwach

    Das populärste Programm des deutschen Fernsehens hieß auch an diesem Donnerstag „Der Bergdoktor“: 6,83 Mio. schalteten die ZDF-Serie ein – stolze 21,6%. Auch „Der Usedom-Krimi“ war im Ersten aber ein Erfolg – mit immerhin 16,7%. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann RTLs „Lehrer“ den Tag. Einen soliden, aber unspektakulären Start legte später die neue Sketch-Comedy „Schmitz & Family“ hin.

  4. "Cobra 11"-Staffelstart siegt klar gegen ProSieben und Sat.1, kabel eins überzeugt mit "Peter Giesel rettet den Urlaub"

    Erfolgreiche Staffel-Premiere für RTLs Dauerbrenner „Alarm für Cobra 11“: 1,32 Mio. 14- bis 49-Jährige und 14,5% sind zwar keine Zahlen, die an frühere Erfolgszeiten anknüpfen, sie reichen aber für einen klaren Prime-Time-Sieg am Donnerstagabend. Erfolgreich zudem: der „Frauentausch“ bei RTL II, „Dirty Dancing“ auf Vox und „Achtung Abzocke – Peter Giesel rettet den Urlaub“ auf kabel eins.

  5. "Tonio & Julia" legt deutlich zu und besiegt "Hirschhausens Quiz", "Topmodels" mit zweitbestem Marktanteil der Staffel

    Schöner Erfolg für die neue ZDF-Reihe „Tonio & Julia“. Nachdem die Premiere vor einer Woche mit 4,00 Mio. Zuschauern solide 12,9% geholt hatte, steigerte sich der zweite Film nun auf 4,47 Mio. Seher und tolle 16,3%. Damit gewann der 90-Minüter auch den Tag, schlug u.a. „Hirschhausens Quiz des Menschen“ deutlich. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Germany’s next Topmodel“ mit dem zweitbesten Marktanteil der aktuellen Staffel, „Alarm für Cobra 11“ war chancenlos.

  6. Deutliches Zuschauerplus für die Echo-Verleihung, ZDF-Reihe "Tonio & Julia" startet nur solide

    Da hat sich der Skandal um die Rapper Kollegah und Farid Bang wohl ausgezahlt: Die Echo-Verleihung erreichte in diesem Jahr deutlich mehr Menschen als 2017. Bei den 14- bis 49-Jährigen steigerte sich die Vox-Übertragung auf 1,01 Mio. und sehr gute 11,5%, insgesamt sahen 1,79 Mio. zu. Die ZDF-Reihe „Tonio & Julia“ startete unterdessen mit soliden Quoten und einer Niederlage gegen den „Lissabon-Krimi“ des Ersten.

  7. "Der Bergdoktor" und "Der Lehrer" holen sich die Tagessiege, Sport1 besiegt mit dem BVB Sat.1, Vox & Co.

    Mit gewohnt starken Zahlen hat die ZDF-Serie „Der Bergdoktor“ den Donnerstag für sich entschieden. 6,81 Mio. sahen den Abschluss der Staffel – ein stolzer Marktanteil von 20,9%. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Der Lehrer“ von RTL recht klar gegen „Germany’s next Topmodel“, Sport1 landete in beiden Zuschauergruppen vor deutlich größeren Sendern wie Sat.1, Vox und RTL II.

  8. RTL-Serie "Beste Schwestern" klettert auf 20%, "Get the F*ck out of my House" endet mit schwachen 9,2%

    Starker Abend für RTL: Mit seinen Serien und dem Dschungel dominierte der Sender im jungen Publikum komplett. Besonders die 21.45-Uhr-Serie „Beste Schwestern“ lies diesmal aufhorchen: 1,82 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen 20,0% – neuer Topwert für die Serie. Bei ProSieben ging unterdessen „Get the F*ck out of my House“ zu Ende – mit einem zu blassen Final-Marktanteil von 9,2%.

  9. Die Quoten sind wieder da! Fast 8 Millionen sehen Friederike-"Brennpunkt", "Get the F*ck out of my House" stürzt unter 10%

    Nach einer Pause von über einer Woche haben AGF und GfK am Freitagmorgen erstmals wieder pünktlich Einschaltquoten geliefert. Die Daten der vorigen sieben Tage hatte man bereits am Donnerstagabend nachgereicht. Tagessieger der ersten frischen Quoten ist der „Brennpunkt“ zum „Orkan Friederike“: 7,97 Mio. (23,5%) schalteten ihn im Ersten um 20.15 Uhr ein. Danach übernahm „Der Bergdoktor“ die knappe Führung vor „Nord bei Nordwest“. Im jungen Publikum gewann RTL mit „GZSZ“ und „Der Lehrer“, ProSieben fiel mit „Get the F*ck out of my House“ unter sein Normalniveau.

  10. "Get the F*ck out of my House" startet okay, aber chancenlos gegen neue "Lehrer" und "Magda"-Folgen

    Die neue ProSieben-Show „Get the F*ck out of my House“ lief am Donnerstagabend mit guten, aber unspektakulären Quoten an. 1,13 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten ihr einen Marktanteil von 12,1%. Damit landete sie deutlich hinter den Staffel-Premieren von RTLs „Der Lehrer“ und „Magda macht das schon!“. „Der Lehrer“ gewann den Tag mit 1,80 Mio. und 18,7%. Nummer 1 im Gesamtpublikum: „Der Bergdoktor“ mit 6,95 Mio. Sehern.