1. Analyse Erfolg Ippen Digital

    Der irre Traffic-Aufstieg der Ippen-Medien

    Noch vor einigen Jahren waren Onlinemedien wie „Merkur.de“ und die „tz“ mittelgroße Regionalangebote ohne übermäßig viele Nutzer. Heute sind sie zu Traffic-Giganten gewachsen. Die digitalen Ippen-Marken sind zu einem Imperium mit 300 Millionen Visits pro Monat aufgestiegen. Wie konnte es dazu kommen?

  2. IVW-Top-100: starke Zuwächse für „Computer Bild“, „Frankfurter Rundschau“ und „Handelsblatt“

    Für die Mehrzahl der Visits-stärksten IVW-Mitglieder war der November erfolgreich: Unter den 100 Top-Angeboten finden sich 41 Verlierer und 59 Gewinner. Besonders deutlich über dem Oktober landete u.a. die „Computer Bild“ – dank Beiboot „idealo“.