1. Die Fake-Entscheider

    Wir erleben dieser Tage einen Wahlkampf um das wichtigste Führungsamt dieses Landes, der alles vermissen lässt, was Führung ausmacht: Zukunftsvision, Gestaltungswille, Klarheit, Entschlusskraft. Kein Wunder, dass das Interessanteste dabei nicht aus den Köpfen der Bewerber*innen kommt, sondern aus dem Lasch-o-mat.

  2. Ben & Jerry’s Eis-Boykott: „Die Marke handelt gemäß ihrem eigenen Anspruch“

    Die zu Unilever gehörende US-Eismarke Ben & Jerry’s hat einen Verkaufsstopp in von Israel besetzten palästinensischen Gebieten angekündigt. Es gibt viel Kritik und Israel will reagieren. Markenberater Frank Dopheide sieht die Eiscreme dennoch als Gewinner.

  3. Wie der Fußball so das Land

    Europa hatte sein großes Fußballfinale – und Deutschland schaute vom Spielfeldrand zu. Nach dem Vorrundenaus bei der WM 2018 reichte es dieses Mal auch nur fürs Achtelfinale, das die DFB-Elf gegen England verlor. Der hängende Kopf, so scheint es, ist allmählich symptomatisch für das Land.

  4. Human Unlimited gewinnt Deutsche Sporthilfe als Kunden

    Die Purpose-Agentur Human Unlimited hat die Deutsche Sporthilfe als Kunden gewonnen. Ein Ziel der Zusammenarbeit: die Rolle der Sportler*innen für die Gesellschaft sichtbar machen.

  5. Tschüss, Homeoffice. Oder: Das große Comeback

    Nicht nur im Sport, auch im Arbeitsleben gibt es „Big Points“. Ein Moment, der ein Spiel drehen und entscheiden kann. Wer hier den Punkt macht, gewinnt – Spiele, Herzen und Vertrauen. Die Rückkehr der Mitarbeiter aus dem Homeoffice ins Büroleben ist so ein „Big Point“ für Unternehmen. Warum es für Führungskräfte für jede Führungskraft ratsam ist, diesem Moment besonderes Augenmerk zu schenken.

  6. Frank Dopheide: „Das Risiko, dass Amazon der Stecker gezogen wird, wächst“

    Es ging vor einigen Jahren auf den Kreativ-Festivals los: Agenturen reichten Kampagnen für Doing Good ein und gewannen reihenweise Preise für Themen wie Umweltschutz, Rechte von Minderheiten oder Kinderschutz. Das breite Streben nach Sinn im Berufsalltag war geboren und auch die Idee für die Agentur Human Unlimited von Frank Dopheide.

  7. Telefonica entwickelt Purpose mit Human Unlimited

    Telefonica Deutschland hat in Zusammenarbeit mit der Agentur Human Unlimited seinen Purpose formuliert. Zu dem Unternehmen gehören Marken wie O2 und Partner wie Aldi Talk und Tchibo.

  8. Wer das Sagen hat, darf nicht nichtssagend sein

    Wenn Sicherheit in der Kommunikation das oberste Gebot ist, wird sie zum Problem. Anders formuliert: Bullshit-Bingo ist die Killer-Applikation für jede Form von Mitarbeitervertrauen.

  9. Olaf Peters-Kim

    „Nicht für Zahlen verantwortlich“ – von wegen! Eine Replik auf Frank Dopheide

    Olaf Peters-Kim, der Co-Founder von Welect und ehemalige Geschäftsführer von WPP ist der Meinung, dass Frank Dopheide nicht ganz richtig liegt mit seiner Auffassung, Führungskräfte sind nicht für Zahlen verantwortlich. Eine Replik auf eine MEEDIA-Kolumne.

  10. Führungskräfte, die glauben, sie seien für Zahlen verantwortlich, liegen falsch!

    Zahlen sind abstrakte Wesen. Wer mit ihrer Hilfe die Welt regieren will, vergisst die entscheidende Variable: den Menschen.