1. Frag den Dienst: Generator hilft Journalisten bei Geheimdienstauskünften

    Seit den 90er Jahren publiziert Andrea Röpke über Neonazismus, schrieb preisgekrönte Insider-Reportagen. 2013 kam die Journalistin selbst in die Schlagzeilen, weil sie vom Verfassungsschutz überwacht und auf Nachfrage belogen wurde. Auf wie viele Journalisten tatsächlich ein Schattenmann angesetzt ist, ist unklar. Behörden müssen aber Auskunft geben. Um diese richtig einzufordern, hat das Netzwerk Recherche nun einen Generator online gestellt.