1. So viel Gewinn macht Apple wirklich mit dem AppStore

    Epic Games geht in Berufung gegen App-Store-Urteil

    Epic Games trägt den Streit um Apples App Store in die nächste Gerichtsinstanz. Die Macher des Online-Spiels „Fortnite“ legten Berufung gegen das Urteil einer kalifornischen Bezirksrichterin ein.

  2. Spotify, Epic Games und Tinder bilden Front gegen Apple & Co.

    Spotify, „Fortnite“-Erfinder Epic Games und die Match Group (Tinder) haben die Coalition for App Fairness (CAF) gegründet, um Apple und andere Anbieter von App Stores dazu zu drängen, mehr Gerechtigkeit in ihren Stores walten zu lassen.

  3. Einstweilige Verfügung gegen Apple

    Eine kalifornische Richterin verlangt von Apple, dass die Unreal Engine weiter unterstützt wird und Epic Games Zugang zu den Entwicklertools behält.

  4. Streit zwischen „Fortnite“-Entwicklern und Apple spitzt sich zu

    Nun ist auch die Grafik-Technologie der Entwicklerfirma Epic Games in den Streit hineingezogen worden. Weil jene auch von diversen anderen Apps genutzt wird, könnten sich damit die Gewichte in der Spielebranche verschieben.

  5. Fassungslosigkeit, Wut, Gewalt: Das passiert, wenn Eltern den Fernseher ausschalten, während die Kids "Fortnite" zocken

    US-Late-Night-Moderator Jimmy Kimmel hat mittlerweile eine gewisse Berühmtheit erlangt für seine Aufrufe an Eltern, ihren Kindern einen Streich zu spielen, zum Beispiel so zu tun, als ob sie den Kleinen ihre Halloween-Süßigkeiten weggefuttert hätten. Diesmal rief Kimmel Eltern dazu auf, den Fernseher auszuschalten, während die Kinder das Videospiel „Fortnite“ zocken.

  6. "Jetzt hat ProSieben komplett verkackt": Gamer-Shitstorm nach aufgeregtem Bericht zum Battle-Spiel "Fortnite"

    Vor wenigen Tagen berichtete ProSieben im Nachrichtenmagazin „Newstime“ über das beliebte Computerspiel „Fortnite Battle Royale“. Jugendschützer und Eltern würden „Alarm schlagen“ wegen des „wilden Gemetzels“. Was folgte, war ein Shitstorm von Seiten der Gamer, die der ProSieben-Redaktion Unkenntnis vorwerfen. Eine zitierte Expertin distanziert sich bereits von der reißerischen Berichterstattung.