1. 17 Mio. Zuschauer für das „Dinner for One“, „Silvesterstadl“ erholt sich wieder

    Der Silvester-Klassiker hat wieder zugeschlagen: Mehr als 17 Mio. Leute haben das Jahr u.a. damit beendet, sich eine der über 20 Ausstrahlungen des „Dinner for One“ anzuschauen. Das sind noch einmal mehr als vor einem Jahr. Um 20.15 Uhr erholte sich der „Silvesterstadl“ wieder etwas von seiner Quotendelle aus dem Vorjahr: Mit 3,47 Mio. Sehern gewann er auch gegen die ZDF-Show „Willkommen 2017“.

  2. „Auch, wenn wir mehr Wert sind“: Formel 1 verlängert Vertrag mit RTL und Sky

    Seit 1991 überträgt RTL ununterbrochen die Formel 1. Das wird sich so schnell auch nicht ändern. Wie der Sender am Rande des Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps mitteilte, wurde der auslaufende Vertrag bis Ende 2017 verlängert. Auch Sky bleibt als Pay-TV-Partner an Bord. Kommentar von Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone: „Auch wenn wir nicht so viel bekommen, wie wir wert sind, haben wir den Vertrag unterzeichnet“.

  3. Kult-Sendung: „Formel Eins“ feiert Comeback bei Radioeins vom rbb

    Schon vor MTV hat „Formel Eins“ in den 80er-Jahren den deutschen Teens die neue Welt der Musikclips näher gebracht. Am 11. Oktober (von 14.00 bis 18.00 Uhr) feiert die Kult-Sendung nun ein Comeback: als Radioshow bei rbb.