1. „Nestlé-Check“ verliert viele Zuschauer, „Big Bang Theory“ gewinnt klar gegen Rach

    Neuer Rückschlag für die Markenchecks im Ersten: Den zweiten Teil des „Nestlé-Checks“ sahen nur noch 2,27 Mio. Leute – ein miserabler Marktanteil von 7,3%. Tagessieger ist hingegen das ZDF-Krimidrama. Im jungen Publikum gewann „The Big Bang Theory“ deutlich und schubste „Rach Undercover“ etwas nach unten.

  2. „Popstars“ immer schlimmer, „Nestlé-Check“ stark im jungen Publikum, Rach legt noch zu

    Mit so einem Desaster hat wohl niemand gerechnet: Die Neuauflage der Casting-Soap „Popstars“ interessiert inzwischen nur noch 330.000 Leute. Deutlich besser ergeht es Christian Rach bei seiner RTL-Heimat – und „Der Nestlé-Check“ überzeugte im Ersten vor allem bei den jungen Zuschauern.

  3. Dschungel mit Staffeltief, trotzdem Tagessieg für RTL

    Die Gefahr der Einstelligkeit ist wieder gebannt: „Ich kämpfe für Ihr Recht“ und „Raus aus den Schulden“ berappeln sich erneut, IBES erzielt den bislang schwächsten Wert im jungen Publikum, bleibt aber über 17,0%. Im ZDF platzierte sich „Tödliche Versuchung“ als einzige Nicht-Nachrichtensendung in den Top 5.

  4. „Christopher Posch“ nur noch knapp zweistellig, Sat.1-Vorabend auch ohne „Newtopia“ chancenlos

    Die Umstellung am Sat.1-Vorabend kann wohl nur als Notlösung gewertet werden. „In Gefahr“ lieferte als „Newtopia“-Ersatz am ersten Tag jedenfalls miese Zahlen ab. RTL muss sich langsam um seine Dokusoap-Veteranan Zwegat und Posch sorgen. Und das ZDF hatte die Nase mit einer Krimi-Widerholung vorn.

  5. Raus aus den roten Quoten: Peter Zwegat gewinnt plötzlich den Tag; Sat.1-Serie „Forever“ startet gut

    Vor einer Woche noch schwach gestartet, legte „Raus aus den Schulden“ bei RTL diesmal deutlich zu und gewann sogar den Tag bei den 14- bis 49-Jährigen. Ein gute Premiere legte die neue US-Serie „Froever“ bei Sat.1 hin, im Gesamtpublikum gewann der ZDF-Krimi „Unter anderen Umständen“ vor vier Nachrichtensendungen.