1. Unister-Chef bei Flugzeugabsturz in Slowenien ums Leben gekommen

    Unter den Opfern des Flugzeugabsturzes in Slowenien ist der Chef des Leipziger Internetunternehmens Unister, Thomas Wagner. Das teilte der Sprecher der Firma, die Portale wie „fluege.de“ und „ab-in-den-urlaub.de“ betreibt, am Donnerstagabend mit. Zunächst hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.