1. Mediengruppe Dr. Haas: Florian Kranefuß folgt auf Björn Jansen als Sprecher der Geschäftsführung

    Florian Kranefuß, 53, seit 1. Januar Geschäftsführer der Mediengruppe Dr. Haas (u.a. „Mannheimer Morgen“), wird zum 1. Juli zum Sprecher der Geschäftsführung ernannt. Sein Vorgänger, Björn Jansen, 61, ging planmäßig Ende Juni in Ruhestand gehen.

  2. Nach sechs Jahren an der Spitze: Geschäftsführer Florian Kranefuß verlässt Tagesspiegel

    Beim Berliner Tagesspiegel kommt es zu Veränderungen in der obersten Chefetage: Florian Kranefuß wird das Unternehmen verlassen. Das bestätigte der Verlag auf Anfrage von MEEDIA. Kranefuß kam vor sechs Jahren zur Gruppe, um den Tagesspiegel im umkämpften berliner Zeitungsmarkt neu zu positionieren. Wohin es den 51-Jährigen ziehen wird, ist noch unklar.

  3. Tagesspiegel baut Geschäftsführung aus: Florian Kranefuß wird Sprecher der Geschäftsführung, Ulrike Teschke vom Zeit-Verlag zur CFO

    Die kaufmännische Leiterin des Zeit-Verlags, Ulrike Teschke, verlässt zum Jahresende die Wochenzeitung und erweitert ab 1. März 2017 die Geschäftsführung des Tagesspiegels. Zeitgleich wird Florian Kranefuß, Geschäftsführer des Tagesspiegels, zum Sprecher der Tagessspiegel-Geschäftsführung ernannt.

  4. Projekt „Agenda“: Tagesspiegel will „Leitmedium der Hauptstadt“ sein

    Am 11. Februar erscheint der Berliner Tagesspiegel mit einem neuen Zeitungsbuch. „Agenda“ heißt das Ressort, das als „Fachzeitung des Politikbetriebs“ eine Klientel von Politik-Entscheidern ansprechen soll. Entsprechend lautet der neue Claim der Zeitung: „Das Leitmedium der Hauptstadt“.