1. Green Motion: Bewegtbildbranche gründet Öko-Koalition

    Die deutsche Film-, Fernseh- und Videobranche will ihren Kohlendioxid-Fußabdruck reduzieren. Deshalb beteiligen sich hiesige Produzenten, Sender und Streamer an der Öko-Koalition „Green Motion“. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

  2. 50 Mio. Euro Staatshilfe für gebeutelte Filmbranche

    Kulturstaatsministerin Monika Grütters will der durch die Corona-Krise stark gebeutelten Filmbranche mit bis zu 50 Mio. Euro unter die Arme greifen. Das kündigte Grütters gegenüber der „Bild“ an