1. 4:0-Klatsche: So erlebte das Social Web Deutschland vs. Portugal

    Als Second-Screen-Erweiterung zur Fußball-WM eignet sich das Social Web hervorragend. Twitter, Facebook und einige darauf ausgelegte Tools liefern interessante Fakten und Visualisierungen zu den einzelnen Partien. MEEDIA zeigt, wie das Schützenfest Deutschland gegen Portugal in den sozialen Netzwerken verlief.

  2. Selfie mit Mutti: Podolski feiert mit Merkel Portugal-Sieg

    Gelungener Auftakt für die deutsche Nationalmannschaft. Jogis Jungs haben die Portugiesen mit 4:0 geschlagen, Deutschland feiert Schützenkönig Thomas Müller als Held des Abends. Den besten (Schnapp-)Schuss liefert aber Lukas Podolski: in den Katakomben der Arena Fonte Nova in Salvador holt er sich sein Selfie mit Kanzlerin Angela Merkel:

  3. Brasilien 2014: So läuft Facebook zur Fußball-WM auf

    Kurz vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, ist auch Facebook in die Aufwärmphase gestartet. Ab sofort will das soziale Netzwerk das Welt-Spektakel begleiten und setzt dabei auf individuelle Feeds. Aus den Unmengen an Daten hat Facebook interessante Tools für Fans gebastelt.

  4. Hashflag und Man of the Match: Twitter macht sich fit für die Fußball-WM

    Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien wird ein globales Ereignis, das längst nicht mehr nur auf dem Spielfeld oder vor dem heimischen Fernseher, sondern zunehmend auch in sozialen Netzwerken stattfindet. Zwei Tage vor der WM hat Twitter seine Startformation bekanntgegeben und wird in individuellem Look auflaufen.