1. Aus FCA und der Groupe PSA wird Stellantis

    Peugeot SA (Groupe PSA) und Fiat Chrysler Automobiles (FCA) machen einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Abschluss ihrer 50:50-Fusion gemäß dem im Dezember 2029 angekündigten Kombinationsvertrag und geben heute bekannt, dass der Firmenname der neuen Gruppe Stellantis sein wird.

  2. Warum Radio und Autowerbung zusammen so viele PS auf die Straße bringen

    Radiohören gehört einfach dazu. Praktisch jeder PKW auf unseren Straßen ist mit einem Radiogerät ausgestattet. Und es wird auch intensiv genutzt, wie die Markt-Media-Studie VuMA Touchpoints belegt.

  3. iCar: Apple mietet neues Grundstück für Auto-Projekt – Fiat Chrysler-CEO bietet Hilfe an

    Nächste Stufe in Apples Projekt Titan? Wie das Silicon Valley Business Journal vermeldet, hat Apple ein 30.000 Quadratmeter großes Gelände in Sunnyvale angemietet, das früher zur Flaschenabfüllung für Pepsi diente. Neuer Verwendungszweck: offenbar mehr Platz für die Entwicklung am Apple-Auto. Fiat Chrysler-CEO Sergio Marchionne bietet unterdessen seine Hilfe an: Am Rande des Genfer Autosalons erklärte Marchionne, Fiat Chrysler spreche dieselbe Sprache wie Apple.

  4. Fiat, Simyo, Vodafone: Die neue Gif-Geilheit der Werbebranche

    Das Gif hat den Sprung vom Internetphänomen ins TV geschafft. Große Namen wie Vodafone, simyo und Fiat USA nutzen die Wackelbildchen mittlerweile für ihre Fernsehwerbung.

  5. So lustig kann Content-Marketing sein: die Fiat-Virals von Funny or Die

    In den USA gehört die Comedy-Company Funny or Die schon lange zu den Stars der Web-Video-Szene. Im Auftrag von Fiat preisen sie nun die Vorzüge des neuen 500L-Vans. Allerdings auf ihre ganz spezielle – sehr lustige – Art und Weise. Bislang sind zwei Clips online, die vor allem von Vorurteilen von Amerikanern gegenüber Italienern spielen.