1. Corona: Böhmermann & Schulz und „Zeit“ erhöhen ihre Podcast-Frequenz

    Der viel gehörte Spotify-Podcast „Fest & Flauschig“ mit Jan Böhmermann und Olli Schulz erhöht wegen der Corona-Krise die Erscheinungsweise auf fast täglich. Der Nachrichtenpodcast der „Zeit“, „Was jetzt?“ erhöht seine Erscheinungsfrequenz in der Krise auf zweimal täglich.

  2. Spotify: „Fest & Flauschig“-Podcast mit Böhmermann und Schulz künftig zweimal pro Woche

    Der Podcast „Fest & Flauschig“ mit Jan Böhmermann und Olli Schulz erhöht im neuen Jahr die Erscheinungsfrequenz. Ab 29. Januar veröffentlicht Spotify zwei Folgen pro Woche, eine davon allerdings deutlich kürzer.

  3. "Alle haben ihre Rollen freiwillig gespielt" – Jan Böhmermann äußert sich erstmals ernsthaft zu Antisemitismus-Vorwürfen

    Der ZDF-Komiker Jan Böhmermann hat sich in seinem Spotify-Podcast „Fest & Flauschig“ (mit Olli Schulz) erstmals ausführlich zu den Antisemitismus-Vorwürfen des jüdischen Komikers Oliver Polak geäußert. Der Sketch, den Polak in seinem Buch „Gegen Judenhass“ kritisiert hatte, sei von diesem selbst mit ausgedacht und geprobt worden, so Böhmermann. Man dürfe einen persönlichen Groll nicht mit der Antisemitismus-Debatte vermischen.

  4. „Aus Respekt vor dem einem Leben, das wir haben“: Schulz und Böhmermann legen nach Anschlag in München „Fest & Flauschig“-Pause ein

    Zwei Tage nach dem Anschlag in einem Münchener Einkaufszentrum, bei dem ein 18-jähriger Deutsch-Iraner neun Menschen und anschließend sich selbst erschoss, trauert die Bundesrepublik weiter um die Opfer. Zu Späßen ist an diesem Wochenende wohl den wenigsten zumute – auch deshalb legen Jan Böhmermann und Kumpane Olli Schulz in dieser Woche eine Podcast-Pause ein, wie beide bei Facebook bekannt gaben.

  5. Wenn Radioeins-Macher Skuppin zwei Jung-Journalisten ein Interview gibt: „Die Pressestelle des rbb hat die Antwort gänzlich gestrichen“

    Dieses Interview kennt vor allen einen Verlierer: die Pressestelle des rbb. Das junge journalistische Projekt Jungpublik sprach mit dem Programmchef von Radioeins, Robert Skuppin, der durch seine Äußerungen zum Senderwechsel von Jan Böhmermann und Olli Schulz derzeit ohnehin nicht die beste Figur abgibt. Dem nicht genug, lässt ihn jetzt sogar die eigene Öffentlichkeitsarbeit schlecht aussehen. Häufigste Antwort im Interview: „Die Pressestelle des rbb hat die Antwort auf diese Frage im Zuge der Autorisierung des Interviews gänzlich gestrichen.“

  6. „Ihr blöden Hyänen, hört endlich auf!“: Böhmermann keilt gegen Journalisten und Schmähgedicht-Berichtsflut

    Keine Entschuldigung, keine Reue, dafür reichlich aufgestaute Wut: Das ist die Bilanz des ersten Spotify-Podcasts von Jan Böhmermann und Olli Schulz. Bei „fest & flauschig“, dem Nachfolger von „sanft & sorgfältig“, geht es wieder eine Stunde lang um die Themen, die den beiden wirklich wichtig sind. Natürlich redeten sie über das Schmähgedicht und seine Folgen, die Hintergründe für den Sender-Wechsel und die neueste Geschäftsidee von Olli Schulz: eine App, die das Leben komplizierter macht.