1. ZDF-Fernsehrat fordert: TV-Programm darf durch Corona nicht schlechter werden

    Die Corona-Pandemie hat den TV-Sendern viele Probleme geschaffen. Drehstopps waren nötig, viele Sportevents fielen flach. Das wirbelte das Programm durcheinander. Der Fernsehrat des ZDF findet: Die Qualität des Programms darf dennoch nicht leiden

  2. Medien-Woche: „Bei Wikipedia gibt es immer wieder Manipulationen“

    In unserem Podcast „Die Medien-Woche“ sprechen Christian Meier von der „Welt“ und Stefan Winterbauer von MEEDIA diesmal über den bemerkenswerten Auftritt von Roger McNamee auf Burdas DLD-Konferenz. Außerdem gibt es ein Interview mit „Welt“-Journalistin Christina Brause, die sich mit Fluch und Segen der Wikipedia befasst hat.

  3. Verfassungsgericht: ZDF muss politisch unabhängiger werden

    Das Bundesverfassungsgericht hat über Klagen zur mangelnden Staatsferne des ZDF entschieden. Laut Entscheidung der Richter muss der Einfluss der Politik auf Verwaltungs- und Fernsehrat des ZDF reduziert werden. Anlass für die Klagen der Länder Rheinland-Pfalz und Hamburg war der Streit um die vom damaligen CDU-Ministerpräsidenten Roland Koch betriebene Nichtverlängerung des Vertrags des früheren ZDF-Chefredakteurs Nikolaus Brender.