1. ARD triumphiert mit „Steirerblut“, gute Premiere für „Game of Thrones“, ordentliche für „Fear the Walking Dead“

    Das Erste hat den Samstagabend haushoch gewonnen: Mit 7,03 Mio. Zuschauern gewann der Krimi „Steirerblut“ deutlich vor der ZDF-Show „Das Spiel beginnt!“, die mit 3,52 Mio, nur etwa die Hälfte des ARD-Publikums erreichte. Im jungen Publikum gewann „DSDS“ die Prime Time, „Schlag den Star“ verbesserte sich. Bei RTL II lief die neue „Game of Thrones“-Staffel gut an, „Fear the Walking Dead“ danach zumindest recht ordentlich.

  2. “Periscoportage” – der journalistische Dreifach-Coup von Bild-Reporter Paul Ronzheimer

    Bild-Chefreporter Paul Ronzheimer erfindet die neue journalistische Form der “Periscoportage”. In den Facebook-Kommentarspalten prallen unterschiedliche Kulturen der Meinungsfreiheit aufeinander. Amazon gibt mächtig Gas mit seinem Prime-Videodienst und belauschte Mediennutzer geben erstaunliches Preis. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  3. Amazon Prime zeigt exklusiv „Fear the Walking Dead“

    Ist das ein weiteres Indiz, dass Online-Video-Portale längst eine massive Konkurrenz für das klassische Pay-TV darstellen? Beim Bezahlsender Fox gehört „The Walking Dead“ zu den absoluten Rennern. Das Prequel „Fear the Walking Dead“ gibt es nun exklusiv bei Amazon Instant Video zu sehen.