1. FDP schmiedet Deutsches Grundgesetz

    Im Mai 1949 verkündete Konrad Adenauer das Grundgesetz, das die Gründung der Bundesrepublik Deutschland einläutete. Noch immer, 72 Jahre später, ist dieses Gesetz die Basis unserer Freiheit und Demokratie. Um das zu manifestieren, hat die Fraktion der Freien Demokraten im Bundestag dieses eherne Gesetz jetzt in Stahl geschmiedet.

  2. Wie populistisch ist die FDP in Sachen Rundfunkbeitrag?

    In der neuen Folge unseres „Medien-Woche“-Podcasts diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier („Welt“) über den Beschluss der FDP, dass der Rundfunkbeitrag gesenkt werden soll. Außerdem geht es um den Start von Facebook News in Deutschland und die erkaltete Liebe der US-Telkos zum Medien-Biz.

  3. „Fit statt fett“ – Wie Junge Liberalen-Chef Teutrine ARD und ZDF verschlanken will

    Geringere Rundfunkgebühren, keine Werbung, weniger Sender und Staatsvertreter bei ARD und ZDF – Jens Teutrine, Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen, fordert, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk neu ausgerichtet wird.

  4. FDP will ARD und ZDF beschneiden – Kritik vom DJV

    Mit der Forderung nach einer Beschneidung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und einer Senkung des Rundfunkbeitrags ist die FDP auf Kritik gestoßen. Vor allem der DJV wendet sich gegen den Vorstoß.

  5. Alles falsch. Alles richtig. Und egal.

    Die drei größten Parteien, CDU/CSU, SPD und Die Grünen, haben Kanzlerkandidaten ausgerufen. Wie lief das denn?!? Und wie geht’s jetzt weiter? Der gelernte Texter Stefan Schmidt ist Kreativchef der Red Bull-Agentur Kastner und entwarf schon Kampagnen für die Grünen und die SPD.

  6. "Du kennst doch den Christian …": die cremige Podcast-Premiere von FDP-Chef Lindner mit Frank Thelen

    Jetzt podcastet er auch noch: FDP-Chef Christian Lindner hat mit dem Podcast „1 Thema 2 Farben“ sein eigenes Medium gestartet. Einmal pro Monat will Lindner mit Persönlichkeiten aus Kultur, Sport, Wissenschaft und Politik ein Thema aus zwei Richtungen beleuchten. Die Auftaktfolge mit Investor Frank Thelen wirkte freilich eher wie „2 Stühle 1 Meinung“.

  7. "Ganz klare Urheberrechtsverletzungen": ARD und ZDF werfen Parteien bei Social-Web-Kampagnen Inhalte-Klau vor

    Deutsche Parteien verwenden offenbar in großem Umfang geschütztes Material von öffentlich-rechtlichen Sendern für ihre Parteiwerbung im Netz, die nach Auffassung von ARD und ZDF nicht vom Zitatrecht gedeckt sind. Nachdem die AfD bereits ins Visier der Sender gekommen war, legen Recherchen von t-online nun auch potenzielle Verstöße der Linken, Grünen, FDP und CDU offen – zum Teil in noch größerem Umfang.

  8. FDP-Chef Lindner überbrachte die Botschaft: Focus-Gründer Helmut Markwort zieht in den bayerischen Landtag ein

    Erst hatte Bernd Buchholz, früherer Vorstandsvorsitzender des Hamburger Zeitschriftenhauses Gruner + Jahr, vor einiger Zeit den Sprung in die Politik geschafft und ist heute Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein. Jetzt hat erneut eine bekannte Medienpersönlichkeit den Einzug in einen Landtag geschafft: der Focus-Gründer Helmut Markwort. Erfahren hat er von seinem Glück durch eine SMS des FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner.

  9. "SPD auf Platz 5 immerhin vor dem FC Bayern": So reagiert das Netz auf die historische Wahl-Klatsche für die Volksparteien in Bayern

    Historischer Denkzettel für die Volksparteien: Bei der Landtagswahl in Bayern musste die CSU den erwarteten Einbruch hinnehmen, während die SPD ein beispielloses Debakel erlebte und sogar in den einstelligen Prozentbereich abstürzte. Gewinner sind die Grünen, die Freien Wähler, die AfD und auch die FDP. In den sozialen Medien konzentrierten sich Beobachter vor allem auf das desaströse Abschneiden von CSU und SPD, das als Quittung für die Großen Koalitionen gewertet wird.

  10. Panne beim ZDF: „heute journal“ lässt politische Aktivität einer Protagonistin als FDP-Kandidatin unerwähnt

    Das „heute journal“ hat vergangenen Donnerstag einen Beitrag über Alleinerziehende in Deutschland ausgestrahlt. Als Protagonistin zeigte das ZDF eine Frau mit einem kleinen Kind. Was die Zuschauer jedoch nicht erfuhren: Die Frau ist FDP-Politikerin in Bayern – und setzt sich politisch selbst für die einfache Kindererziehung ein. Redaktionsleiter Wulf Schmiese hat sich inzwischen für den Fauxpas entschuldigt.