1. „Kein Intendant sollte mehr verdienen als der Bundeskanzler“

    Bundesfinanzminister Christian Lindner hat sich kritisch zu den Gehältern der Intendanten des öffentlichen-rechtlichen Rundfunks geäußert. „An der Spitze der Öffentlich-Rechtlichen wird teilweise enorm verdient“, sagte der FDP-Politiker der „Bild am Sonntag“.

  2. Adib Sisani übernimmt die Kommunikation bei Axel Springer

    Adib Sisani wird ab Oktober die globale Unternehmenskommunikation & Nachhaltigkeit von Axel Springer verantworten. Er folgt auf Malte Wienker, der sich nach fast zehn Jahren beim Konzern neuen Aufgaben widmen will.

  3. Julia Fießelmann, Maximilian Lange-Brandenburg und Tim Krieger heuern bei The Goodwins an

    The Goodwins wachsen weiter. Mit Julia Fießelmann, Maximilian Lange-Brandenburg und Tim Krieger verstärkt sich die Berliner Agentur in den Bereichen Beratung, Text und Kreation.

  4. Bundesregierung fördert Forschung zur Bekämpfung von Fake News

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert zehn Forschungsvorhaben, die sich mit dem besseren Erkennen von Fake News auseinandersetzen. Dazu stellt das FDP-geführte Ministerium insgesamt 15 Millionen Euro zur Verfügung.

  5. Wolfgang Büchner als Vize-Regierungssprecher vorgeschlagen

    Der frühere „Spiegel“-Chefredakteur Wolfgang Büchner soll auf Vorschlag der FDP stellvertretender Regierungssprecher der neuen Ampel-Koalition werden. Parteichef Christian Lindner bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag, den Journalisten vorgeschlagen zu haben.

  6. FDP-Wahlprogramm als Insta-Story

    Die Freien Demokraten (FDP) machen ihren Claim „Nie gab es mehr zu tun“ in ihrer Kampagne zur Bundestagswahl 2021 zum Programm. Die Partei entwickelt ihre Kampagne immer weiter. Jetzt hat sie ihr Wahlprogramm in eine Insta-Story gepackt.

  7. FDP wirbt für die Briefwahl

    Die FDP braucht beim Bundeswahlkampf 2021 jede Stimme. Um die Wahlbeteiligung möglichst zu erhöhen, werben die Gelben jetzt auch für die Briefwahl.

  8. FDP rollt Lindner-Kampagne auf Großflächen und im Bewegtbild aus

    Ende Juni starteten die Freien Demokraten mit ihrer Kampagne in den Bundeswahlkampf 2021. Unter dem Motto „Nie gab es mehr zu tun“. Jetzt erschien das erste Großflächenplakat und der Kampagnenfilm.

  9. Die Grünen verzichten (erstmal) auf Werbe-Experimente

    Nach FDP, CDU und SPD haben nun auch die Grünen ihre Kampagne zur Bundestagswahl vorgestellt. Dabei setzen sie nicht nur auf ihre Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und den Co-Vorsitzenden Robert Habeck, sondern vor allem auf grüne Themen.

  10. FDP wirbt im Wahlkampf 2021 wieder mit Christian Lindner

    Der Bundestagswahlkamp 2021 ist in vollem Gange. Jetzt hat die FDP mit einer Kampagne nachgelegt, die wie eine Fortsetzung der Kampagne aus 2017 wirkt.