1. PR statt Investigativ: Christopher Keil wechselt von der SZ zum FC Bayern München

    Eine Personalie mit Symbolkraft. Christopher Keil verlässt laut Clap-Club.de seinen Posten im Investigativ-Ressort der Süddeutschen Zeitung und wird im April neuer Leiter Public Affairs beim FC Bayern München. Keil war viele Jahre bei der SZ. Er begann dort 1987 als Praktikant.

  2. Helmut Markwort scheidet aus Bayern-Aufsichtsrat aus

    Gerade erst schmunzelten viele Beobachter über den Umstand, dass Helmut Markwort, Focus-Erfinder und glühender Anhänger des FC Bayern München, unter dem Pseudonym „Moritz Rodach“ heimlich bei Focus.de über den Fußballclub seines Herzens schrieb, da wird bekannt, dass der 77-Jährige den Aufsichtsrat der Münchner verlässt. Sein Nachfolger steht mit Markus Rieß, Deutschland-Chef der Allianz bereits bereit.