1. "Beck is back!" startet schwach, "Ich bin ein Star" rutscht auf Allzeit-Tief, zdf_neo besiegt um 20.15 Uhr sämtliche Privatsender

    Der neue RTL-Dienstag lässt die Sender-Verantwortlichen nicht jubeln: Zwar bestätigte „Sankt Maik“ mit Folge 3 seinen soliden Marktanteil von 13,0%, doch danach startete die neue Serie „Beck is back!“ mit nur 1,09 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 11,5%. Zu wenig. Im Anschluss sahen noch 2,48 Mio. junge Menschen „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ – so wenige wie nie zuvor.

  2. „Family Guy“ gewinnt mit „Simpsons“-Crossover den Tag, WDR-Offensive schwächelt etwas

    Es war der erste und womöglich auch einzige Tagessieg, den die US-Serie „Family Guy“ in Deutschland errungen hat. Dank eines Crossovers mit den „Simpsons“ sahen am Abend 1,45 Mio. 14- bis 49-Jährige zu. „Promi Big Brother“ und „Die Höhle der Löwen“ bleiben unterdessen Hits, für den WDR lief es schlechter als am Montag.