1. DPA weitet Faktencheck-Initiative aus

    Die Deutsche Presse-Agentur (DPA) weitet ihre seit einem Jahr bestehende Faktencheck-Initiative aus. Gemeinsam mit österreichischen und schweizerischen Partnern und unterstützt von der Google News Initiative sollen weitere Lern- und Austauschangebote für Journalisten entstehen, die gegen Desinformation kämpfen.

  2. So kämpfen Faktenchecker gegen Desinformationen zum Ukraine-Krieg

    Der Krieg in der Ukraine wird auch an der Informationsfront geführt: Verifizierungsteams in sämtlichen Redaktionen arbeiten unter Hochdruck. Welches die mächtigsten Tools für Faktenchecks sind, wie diese funktionieren und warum der Krieg eine besondere Herausforderung für die Verifizierung ist.

  3. Kampf gegen Desinformation: Google fördert Faktenchecker zu Covid-19 mit Millionen

    Google will 20 Faktencheck-Organisationen weltweit finanziell unterstützen, die sich dem Kampf gegen Desinformation, insbesondere im Zusammenhang mit dem Coronavirus, verschrieben haben. Das Förderprogramm soll ein Volumen von 6,5 Millionen US-Dollar (5,8 Millionen Euro) haben, teilte der Konzern am Donnerstag in Mountain View mit.

  4. Fünf Tipps und Tools von Faktencheckerin Karolin Schwarz, die zeigen, wie man Fake-News im Netz erkennt

    Der Skandal um Ex-Spiegel-Reporter Claas Relotius machte erneut deutlich, wie wichtig gründliche Faktenchecks. Karolin Schwarz ist freie Journalistin und Faktencheckerin – beispielsweise für den Faktenfinder der ARD – und Gründerin von Hoaxmap, ein Portal, auf dem Falschmeldungen u.a. über Geflüchtete zusammengetragen werden. Mit MEEDIA spracht sie über die Praxis des Factchecking im Journalismus und gibt nützliche Tool-Tipps.