1. Nach 25 Jahren: Birgit Schrowange übergibt „Extra“-Moderation an Nazan Eckes

    Eien Ära geht zu Ende: Birgit Schrowange beendet ihre Arbeit als Moderatorin des RTL-Magazins „Extra“ und reicht den Job Ende des Jahres an Nazan Eckes weiter. In Schrowanges letzter Sendung am 23. Dezember wird Nazan Eckes bereits Gast sein und ihre Kollegin verabschieden.

  2. "Bauer sucht Frau" siegt mit starkem Staffel-Finale, CDU-Doku im Ersten kein übermäßiger Zuschauermagnet

    Erfolgreicher Abschluss der 14. „Bauer sucht Frau“-Staffel: 5,58 Mio. Menschen schalteten das Finale am Montagabend ein – so viele wie keine andere TV-Sendung des Tages. Und: auch so viele wie bei keiner anderen Folge dieser Staffel und mehr als bei den Finals der vorigen Jahre. Stärkster Konkurrent war der ZDF-Thriller „Du bist nicht allein“, die ARD-Doku „Der Machtkampf – wer folgt auf Merkel?“ sahen 2,56 Mio.

  3. „Dengler“ und „Team Wallraff“ holen sich die Prime-Time-Siege, „Promis auf Hartz IV“ erneut stark

    Erneut gewann ein Krimi den Fernsehtag in Deutschland: 5,50 Mio. Leute entschieden sich am Montagabend für den ZDF-Film „Dengler – Fremde Wasser“, der Marktanteil lag bei stolzen 19,2%. Bei den 14- bis 49-Jährigen siegte in der Prime Time hingegen RTLs „Team Wallraff“ – mit 1,23 Mio. und 13,8%. Starke Zahlen gab es erneut für die RTL-II-Reihe „Promis auf Hartz IV“: 8,3% im jungen Publikum.

  4. "Club der roten Bänder" verabschiedet sich mit Staffel-Rekorden, RTL II erneut extrem stark mit Doku-Soaps

    Starkes Finale für die Vox-Hitserie „Club der roten Bänder“. Mit 1,46 Mio. und 1,55 Mio. 14- bis 49-Jährigen erzielten die beiden letzten Folgen Marktanteile von 14,8% und 15,9% – Staffel-Bestleistung. Auch für RTL II lief es am Montagabend hervorragend: Für „Armes Deutschland“ und „Hartz und herzlich“ gab es 9,6% und 11,4%.

  5. Blasses Comeback für den „heißen Stuhl“, erstaunlich großes Interesse an der 90-Minuten-Merkel-Doku im Ersten

    Die erste Ausgabe des „heißen Stuhls“ von RTL seit über 22 Jahren hat dem Sender keine Traumquoten beschert. Wenig mutig auf 23.15 Uhr programmiert sahen nur 630.000 14- bis 49-Jährige zu – ein unbefriedigender Marktanteil von 11,1%. Im Gesamtpublikum entsprachen 1,49 Mio. 10,2%. 1,90 Mio. sahen parallel dazu das 90-minütige Porträt über Angela Merkel im Ersten: ein Marktanteil von 12,5%.

  6. „Mord mit Aussicht“ schlägt „Wer wird Millionär?“, starke Zahlen für Vierlings-„Extra“ bei RTL

    Das 90-Minuten-Special der ARD-Hitserie „Mord mit Aussicht“ hat dem Ersten den erwarteten Erfolg beschert: 5,97 Mio. sahen zu – starke 18,1%. Damit gewann der Film sogar gegen das „Oma oder Opa“-Special von „Wer wird Millionär?“. Nur im Mittelmaß landete das ZDF. Starke Zahlen gab es später noch für RTLs „Extra“ – mit einer Sondersendung über die 65-jährige Vierlings-Mutter.

  7. Starker Tagessieg für das „Team Wallraff“, „Popstars“ entwickelt sich zum großen Flop

    1,70 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen das neueste „Team Wallraff“ zum Thema Freizeitparks – ein Top-Marktanteil von 18,2% und Platz 1 im jungen Publikum. Die „Popstars“ von RTL II blieben hingegen erneut klar unter dem Soll – mit nur 4,8%. Platz 1 im Gesamtpublikum ging an den ZDF-Film „Mein vergessenes Leben“.

  8. ZDF gelingt Achtungserfolg mit Second-Screen-Film „App“

    Erfolgreiche Aktion im ZDF: Der Horrorfilm „App“, zu dem sich das Publikum eine Second-Screen-Smartphone-App herunter laden konnte, erzielte insbesondere im jungen Publikum tolle Quoten, landete bei den 14- bis 49-Jährigen und 14- bis 59-Jährigen in der Tages-Top-25. Den Tagessieg holte sich aber überall das „Überraschungs-Special“ von „Wer wird Millionär?“.