1. IVW-News-Top-50: Fettes Plus für Hamburger Morgenpost und Mitteldeutsche Zeitung, n-tv und Express verlieren gegen den Trend

    Die deutschen Online-News-Marken verzeichneten laut IVW-Daten im März 5,2% mehr Inlands-Visits als im Februar, profitierten dabei u.a. von einem Werktag mehr als im Vormonat. In der Top Ten ging es vor allem für upday und die Süddeutsche Zeitung nach oben, dahinter wuchsen die Hamburger Morgenpost und die Mitteldeutsche Zeitung massiv. Gegen den Trend Traffic verloren haben u.a. n-tv.de und Express Online.

  2. IVW-News-Top-50: Süddeutsche, stern, Express und Handelsblatt wachsen gegen den Trend

    Die meisten Online-Nachrichtenmarken haben im November weniger Visits erreicht als noch im Oktober. Dramatische Verluste gab es aber nur wenige, in der Top 25 büßten Tag24, der Merkur und die HuffPost mehr als 10% ein. Nach oben ging es auf diesen 25 Plätzen nur für die Süddeutsche, den stern, den Express und das Handelsblatt.

  3. IVW-News-Top-50: Bild stürmt mit 10%-Zuwachs auf neuen Rekord, auch Express, Tag24 und tz dick im Plus

    Der Oktober war in der Online-Nachrichten-Branche ein Top-Monat für den Boulevard. Während die seriösen überregionalen Medien im Monat nach der Bundestagswahl trotz des zusätzlichen 31. Tages nur kleine Gewinne verzeichneten, ging es für Bild, Express, Tag24 und tz massiv nach oben. Die Bild stellte einen neuen Rekord auf, erreicht fast so viele Inlands-Visits wie Spiegel und Focus zusammen.

  4. AGOF-News-Top-50: stern.de, RP Online und bento wachsen gegen den Trend

    Die meisten großen Online-Nachrichtenmarken haben im August Nutzer verloren. Das ist aber auch kein Wunder, der Juli war schließlich ein dramatischer Nachrichtenmonat – u.a. mit dem Amoklauf von München. In der Top 25 büßten laut nun veröffentlichter AGOF-Daten 22 Anbieter Unique User ein. Einzig stern.de, RP Online und bento können sich über ein Plus freuen.

  5. IVW-News-Top-50: Große Nachrichten-Anbieter verlieren, bento und Business Insider wachsen kräftig

    Nach dem dramatischen Nachrichtenmonat Juli – u.a. mit dem Amoklauf von München – konnten die großen Online-News-Marken ihr Traffic-Niveau im August nicht halten. Viele verloren mehr als 10% ihrer Visits, vor allem für Spiegel Online und n-tv ging es nach unten. Die großen Gewinner in der IVW-News-Top-50 heißen hingegen bento und Business Insider. Beide stellten neue Rekorde auf.

  6. AGOF-News-Top-50: Focus bleibt vorn, Spiegel holt auf, Welt und Express größte Gewinner

    Zum zweiten Mal in Folge heißt die Nummer 1 der Nachrichtenmarken im AGOF-Ranking Focus Online. Trotz eines Rückgangs von 70.000 Unique Usern bleibt das Burda-Angebot vor Bild. Auf Platz 3 rückt Spiegel Online näher – mit einem neuen Rekordwert. Während die Newsmarken mit ihren stationären Websites eher Nutzer gewannen, verloren sie nach der Urlaubszeit Smartphone-Leser.

  7. IVW-News-Top-50: Bild größter Verlierer, Mopo 24 startet mit 2,7 Mio. Visits

    Interessante Entwicklungen in der Online-News-Branche. Marktführer Bild war im Juni der größte Verlierer, büßte über 13 Mio. Visits ein. Deutlich verloren hat im Vorderfeld der Tabelle auch Focus Online, stark nach oben ging es für N24 und Handelsblatt. Den Sprung in die Top 50 knapp verpasst hat Mopo 24 aus Sachsen, das mit 2,7 Mio. Visits in die IVW gestartet ist.

  8. IVW-News-Top-50: Focus Online legt kräftig zu, Express, DerWesten und tz mit neuen Rekorden

    Der Top-Gewinner des IVW-Monats Mai heißt im Nachrichten-Segment Focus Online. Um 20,9 Mio. Visits verbesserte sich das Angebot. Deutlich gewachsen sind auch Express, DerWesten und die tz – das Trio stellte sogar neue Alltime-Rekorde auf. Visits verloren haben gegenüber dem April nur sieben Top-50-Anbieter.