1. "Der Bergdoktor" und "Der Lehrer" holen sich die Tagessiege, Sport1 besiegt mit dem BVB Sat.1, Vox & Co.

    Mit gewohnt starken Zahlen hat die ZDF-Serie „Der Bergdoktor“ den Donnerstag für sich entschieden. 6,81 Mio. sahen den Abschluss der Staffel – ein stolzer Marktanteil von 20,9%. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Der Lehrer“ von RTL recht klar gegen „Germany’s next Topmodel“, Sport1 landete in beiden Zuschauergruppen vor deutlich größeren Sendern wie Sat.1, Vox und RTL II.

  2. "Gladbeck" verliert fast eine Million Zuschauer und unterliegt deutlich dem "Bergdoktor", "Topmodels" fallen auf schwächsten Marktanteil seit 2015

    Der Zweiteiler „Gladbeck“ lockte zum Abschluss am Donnerstag längst nicht mehr so viele TV-Zuschauer an wie beim Auftakt am Mittwoch. Statt 4,99 Mio. sahen noch 4,06 Mio. zu, der Marktanteil fiel von 15,3% auf 12,1%. Den Tagessieg holte so unangefochten „Der Bergdoktor“ vom ZDF mit 6,36 Mio. Sehern. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Der Lehrer“ von RTL, „Germany’s next Topmodel“ hingegen büßte im Vergleich zur Vorwoche deutlich ein.

  3. "Unser Lied für Lissabon" und "Goldene Kamera" mit blassen Zuschauerzahlen, "Topmodels" klar hinter RTL-Serien

    Der deutsche Vorentscheid zum „Eurovision Song Contes“ tritt auf der Stelle: Mit sehr blassen Zahlen von 3,17 Mio. Zuschauern und 9,9% landete er fast auf genau auf dem Vorjahresniveau – und klar unter dem ARD-Normalniveau. Für die „Goldene Kamera“ im ZDF lief es nicht besser: 3,14 Mio. sahen zu – 10,7%. Beide Shows mussten sich damit auch der RTL-Serie „Der Lehrer“ geschlagen geben, die bei den 14- bis 49-Jährigen den Tag gewann.

  4. "Germany’s next Topmodel" klaut RTL-Serien Zuschauer, Olympia-Biathlon holt mittags 42,7%

    Starker Abend für ProSieben: 1,74 Mio. 14- bis 49-Jährige hievten die zweite neue Folge von „Germany’s next Topmodel“ auf 17,2% – bessere Zahlen als bei der Premiere. Leidtragender war u.a. RTL: „Der Lehrer“ und „Magda macht das schon!“ büßten Zuschauer und Marktanteile ein, „Der Lehrer“ landete immerhin dennoch knapp vor den „Topmodels“. Top im Gesamtpublikum: „Der Bergdoktor“ vom ZDF und Biathlon aus Pyeongchang.

  5. RTL sichert sich TV-Rechte für Formel 1 und Europa League

    Die Berichterstattung aus der Boxengasse geht weiter: Wie Bild und die FAZ übereinstimmend berichten, hat sich RTL die prestigeträchtigen Übertragungsrechte an der Formel 1 für drei weitere Jahre bis 2022 gesichert. Als neuer TV-Experte wurde Ex-Weltmeister Nico Rosberg verpflichtet. Zudem kamen die Kölner bei den TV-Rechten der Europa League zum Zuge. Die Übertragung beginnt ab Sommer nächsten Jahres, der Deal gilt ebenfalls für die nächsten drei Jahre. 15 Spiele zeigt der größte deutsche Privatsender pro Saison.

  6. ARD-Krimi-Reihe "Über die Grenze" startet mit Tagessieg, "The Voice" gewinnt wie gehabt bei 14-49

    Guter Start für die neue ARD-Krimireihe „Über die Grenze“: 4,99 Mio. Menschen sahen die Premiere am Donnerstagabend – ein Marktanteil von 16,0% und der Tagessieg vor der „Tagesschau“ und den „schönsten Weihnachts-Hits“ des ZDF. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „The Voice of Germany“ trotz leichter Zuschauer- und Marktanteilverluste den Tag

  7. Quiz-Misere: "Wer wird Millionär?-Promi-Special fällt auf neuen Minusrekord, "Der Quiz-Champion" erstmals unter die 10%-Marke

    Das war wohl keine gute Idee: Das ZDF und RTL programmierten am Donnerstag zwei große Prime-Time-Quizshows gegeneinander. Ergebnis: Beide rutschten auf Tiefstwerte. So sahen das Promi-Special von „Wer wird Millionär?“ nur 4,49 Mio. Menschen – so wenige wie nie zuvor. Die Prime Time gewann die Show damit nur hauchdünn gegen den „Tel-Aviv-Krimi“ des Ersten. „Der Quiz-Champion“ des ZDF landete unterdessen mit 2,93 Mio. Sehern bei 9,3% und damit erstmals unter 10%.

  8. "Bares für Rares" besiegt starke "Barcelona-Krimi"-Premiere, "The Voice" mit bestem Marktanteil seit drei Jahren

    Auch die dritte Prime-Time-Ausgabe der ZDF-Show „Bares für Rares“ war ein voller Erfolg. Zwar knackte sie nicht mehr die 20%-Marke, doch das lag an der starken Konkurrenz. Mit 5,89 Mio. Sehern und 18,2% gewann sie aber den Tag. Erfolgreich gestartet ist „Der Barcelona-Krimi“ im Ersten – und „The Voice of Germany“ glänzte mit den besten Marktanteilen seit 2014.

  9. Neue Tiefstwerte für "Das Pubertier" im ZDF, RTLs "Bad Cop" steigert sich um 22.15 Uhr

    Die nächste Hiobsbotschaft für den neuen Serien-Donnerstag des ZDF. Nachdem man „Zahra“ schon in die Nacht verschoben hat, fiel „Das Pubertier“ nun auf neue Tiefstwerte, holte nur noch Marktanteile von 8,2% und 7,4%. Die gute Nachricht: Es gibt ohnehin nur noch zwei weitere Folgen. RTLs „Bad Cop“ startete unterdessen blass in den Abend, eine zweite Episode kam um 22.15 Uhr im jungen Publikum aber auf zumindest ordentliche 13,1%.

  10. Sport1 besiegt mit Arsenal-Köln alle anderen Privatsender, ProSieben versagt mit "Kiss Bang Love"

    Grandioser Auftakt in die Europa-League-Saison für Sport1: Das um eine Stunde verschobene Match zwischen Arsenal und dem 1. FC Köln sahen ab 22 Uhr noch 2,14 Mio. Fans – ein fulminanter Marktanteil von 11,2%. Nur Das Erste und das ZDF waren nach 22 Uhr noch erfolgreicher. Den Tagessieg holte sich unterdessen das „heute-journal“ vor „Hirschhausens Quiz des Menschen“, zu den Verlierern des Abends gehört ProSieben.