1. „Euro am Sonntag“ erscheint künftig dauerhaft am Freitag

    Der Finanzen Verlag hatte sich im Zuge des „Lockdowns“ dazu entschieden, den EVT von „Euro am Sonntag“ auf den Freitag vorzuziehen. Dieser habe sich „voll bewährt“, heißt es nun in einer Mitteilung dazu.

  2. Angriff auf Check24 & Co.: Finanzen-Chef Werners ehrgeizige Digitalpläne

    Der Finanzen-Verlag plant, sich breiter aufzustellen. Das Münchener Verlagshaus erwägt, auf dem hart umkämpften Markt der Vergleichsportale Fuss zu fassen. Geplant ist ein Webdienst, der mit einem neuen innovativen Geschäftsmodell Konkurrenten wie Check24 Paroli bieten soll.