1. EU-Kommission will Journalisten vor Einschüchterungsklagen schützen

    Journalisten und Aktivisten in der EU sollen besser vor Klagen geschützt werden, die sie einschüchtern und von ihrer Arbeit abhalten sollen. Die EU-Kommission will in dieser Woche einen Vorschlag für neue Regeln vorlegen, der derlei Klagen erschweren soll. Dabei konzentriert die Brüsseler Behörde sich auf grenzüberschreitende Slapp-Klagen, in denen beispielsweise eine Journalistin in einem anderen EU-Land verklagt wird als in dem sie arbeitet.

  2. So reagieren Presse- und Digitalverbände auf die EU-Regulierungspläne

    Die EU hat sich auf ein Gesetz über digitale Märkte geeinigt, das die Marktmacht der Internetriesen einhegen und für faireren Wettbewerb sorgen soll. Presse- und Digitalverbände begrüßen die angekündigte schärfere Regulierung der Plattformen, bemängeln aber auch Schwächen der Einigung.

  3. „Neue Ära der Tech-Regulierung“: Facebook, Google und Co. müssen in EU strenge Regeln einhalten

    Tech-Giganten wie Facebook und Google müssen in der EU künftig deutlich strengere Regeln einhalten. Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments einigten sich am späten Donnerstagabend in Brüssel auf ein Gesetz über digitale Märkte (Digital Markets Act, DMA), das die Marktmacht der Internetriesen einhegen und für faireren Wettbewerb sorgen soll.

  4. Scott Galloway

    SXSW: Meta wird am Metaverse scheitern

    Mit Spannung schaut die Marketingbranche nach Texas zur South by Southwest (SXSW). Erstmals seit zwei Jahren findet ein Online-Marketing-Event wieder ganz real vor Ort statt. Die Top-Themen sind das Metaverse, Datenschutz, die Übermacht der GAMA und hochaktuell das Thema Cybersicherheit.

  5. EU-Komission prüft Kustomer-Übernahme durch Facebook

    Die EU-Kommission prüft die geplante Übernahme des Software-Startups für Kundenbeziehungsmanagement, Kustomer, durch Facebook. Die Wettbewerbshüter befürchten eine zu große Marktmacht des US-Konzerns und einen eingeschränkten Wettbewerb auf dem CRM-Markt.

  6. EU nimmt sich Werbegeschäft von Google vor

    EU-Kommissarin Margrethe Vestager nimmt erneut Google unter die Lupe. Diesmal geht es um das Herzstück des Google-Geschäfts: die Online-Werbung. Vestagers bisherige Milliardenstrafen verdaute der Internet-Riese problemlos.

  7. „Ein echtes digitales Grundgesetz“ – EU bläst zum Kampf gegen die Tech-Riesen

    Mitunter gilt im Internet das Recht des Stärkeren. Das soll sich ändern. Die EU-Kommission hat nun ein Paket vorgestellt, das die Tech-Giganten in die Schranken weisen soll. Für Bürger und kleine Unternehmen soll alles besser werden.

  8. EU-Wettbewerbshüter werfen Amazon Missbrauch von Marktmacht vor

    Nutzt Amazon Daten auf seiner Handelsplattform, um Drittanbieter auszubooten und sich Vorteile zu verschaffen? Die EU-Wettbewerbshüter beantworten die Frage nach einer ersten Untersuchung mit einem klaren Ja. Für das Unternehmen könnte es teuer werden.

  9. Google beteuert: Es geht um die Technik, nicht um die Daten

    Google will den Wearables-Anbieter Fitbit übernehmen. Der IT-Kozern beteuert, es gehe dabei nicht um die Daten der Nutzer.

  10. EU-Kommission fordert Berichte von sozialen Netzwerken zu Covid-19

    Online-Plattformen wie Facebook und Twitter sollen ihren Kampf gegen Desinformationen in der Corona-Krise nach Ansicht der EU-Kommission transparenter machen