1. Kochende Leidenschaft abgekühlt: essen & trinken mit Thermomix wurde eingestellt

    Vor ein paar Jahren war die sündhaft teure Küchenmaschine Thermomix der Firma Vorwerk ein regelrechtes Hype-Thema, bei dem auch Verlage aufsprangen und Magazine zu dem Gerät herausbrachten. Nun ist die kochende Leidenschaft für das Thema offenbar abgekühlt. essen & trinken mit Thermomix der Deutschen Medien-Manufaktur (DMM), einem Joint Venture von Gruner + Jahr sowie dem Landwirtschaftsverlag Münster, wurde wegen schlechter Verkaufszahlen vom Markt genommen.

  2. „Das Heft läuft ausgezeichnet“: Essen & Trinken-Chef Jan Spielhagen über Gruners Thermomix-Titel

    Bei diesen Zutaten war der Erfolg fast schon garantiert. Die Print-Köche vom Baumwall mussten das Menü nur noch handwerklich sauber kochen, abschmecken und hübsch anrichten. Fast schon automatisch wurde Essen & Trinken mit Thermomix ein Kiosk-Erfolg. Getreu der aktuellen Verlagsstrategie folgt nun das weitere Auffächern der Marke. Und so bringen die Hamburger bereits ein halbes Jahr nach dem Start der Reihe ein erstes Sonderheft auf den Markt.

  3. Essen & Trinken mit Thermomix meldet für erste Ausgabe 140.000 verkaufte Exemplare

    Ist der Thermomix die neue Landlust? Wie seinerzeit bei den Stadtflucht-Magazinen boomen derzeit die Hefte, die sich mit der schlauen Kochmaschine von Vorwerk beschäftigen. Passend produziert die Landlust-Mutter, die Deutsche Medien-Manufaktur (DMM), nun auch ein entsprechendes Koch-Heft. Und siehe da: Bereits von den ersten Verkaufszahlen sind die Macher begeistert.

  4. Darf’s ein bisschen Mehr sein? OZ-Verlag startet gleich drei neue Thermomix-Magazine

    Ohne Zweifel gehören die Hefte zur kochenden Wundermaschine von Vorwerk zu den Magazin-Trends des Jahres. Nach G+Js Essen und Trinken mit dem Thermomix oder auch Falkemedias Mein Thermo (muss in Mein Zaubertopf umbenannte werden), plant nun der OZ-Verlag – laut DNV – eine große Print-Offensive mit gleich drei Titeln zum Thema: Schlank & Fit mit dem Thermomix, Einfach Kochen mit dem Thermomix und Einfach Backen mit dem Thermomix.

  5. Hit-Mix: 60.000 Exemplare von essen & trinken mit Thermomix nachgedruckt

    Seit dem 12. Oktober mixt das neue Koch-Magazin essen & trinken mit Thermomix am Kiosk mit. Offenbar schwer erfolgreich: Die Auflage von 200.000 Exemplaren sei fast vergriffen – die Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM), eine Tochter von Gruner + Jahr und dem Landwirtschaftsverlag, schiebt daher 60.000 Hefte nach. Der Thermomix entwickelt sich zum Magazin-Hit. Schon das Magazin mein thermo aus dem Verlage Falkemedia musste nachdrucken.

  6. Jetzt mixt auch Gruner + Jahr mit: essen & trinken mit Thermomix im MEEDIA-Check

    Schon im Editorial hält Chefredakteur Jan Spielhagen fest: „Überall ist der Thermomix das große Thema“. Mit essen & trinken mit Thermomix startet Gruner + Jahr ein neues Printobjekt und mixt nun sechs Mal jährlich mit der Konkurrenz um die Wette. Das Kochmagazin, das seit heute für fünf Euro im Regal liegt, ist in Kooperation mit Hersteller Vorwerk entstanden. Und will das Kochen mit der Küchenmaschine „auf ein ganz neues Niveau“ befördern. Kann das gelingen?

  7. Mit dem Segen von Vorwerk: G+J serviert zum Thermomix ein neues Rezept-Magazin

    Trotz eines schwierigen Marktes gibt es sie immer noch: Magazin-Launches, die funktionieren. Ist ein Konzept erfolgreich, dauert es meist nicht lange bis andere Verlagshäuser nachziehen und für Me-too-Titel die Druckmaschinen anwerfen. Nach dem Erfolg von Falkemedia mit Mein Thermo setzt jetzt auch Gruner + Jahr auf ein Ratgeber- und Rezepte-Heft zum schlauen Koch-Automaten von Vorwerk und bringt Essen & Trinken mit Thermomix in den Handel.