1. „Charité“ trotz Verlusten stark, „Report Mainz“ mit besten Quoten seit Jahren, „Circus Halligalli“ versagt mit Gottschalk

    Der Dienstagabend gehörte auch in dieser Woche dem Ersten. Zwar verlor die Serie „Charité“ weiter Zuschauer, doch mit 6,82 Mio. und 21,6% gewann sie erneut deutlich den Tag. Ebenfalls top: „In aller Freundschaft“ und der „Report Mainz“, der so viele Zuschauer erreichte wie seit Januar 2015 nicht mehr. ProSiebens „Circus Halligalli“ lief hingegen mit Gast Thomas Gottschalk so schwach wie selten.

  2. Mehr von Joko & Klaas, Schweighöfer jagt „Jack the Ripper“: P7S1 stellt Programm 2016/17 vor

    Wie jedes Jahr laden die Sender der ProSiebenSat.1-Familie nach Hamburg, um ihr Programm für die kommende TV-Saison vorzustellen. Das Programm-Paket für 2016/2017 ist üppig: Für Joko & Klaas ist eine neue Show und der erste Live-Auftritt geplant (PRO 7), mit dem Horror-Thriller „Jack the Ripper“ produziert Matthias Schweighöfer erstmals fürs Fernsehen (Sat.1), und kabel eins fährt eine Kochshow in Kooperation mit der BBC auf.

  3. „Adam sucht Eva“ startet im Mittelmaß, „Bachelorette“ wird zum Flop, „Empire“ endet als Desaster

    Wenig Freude bei RTL und ProSieben: „Die Bachelorette“ stürzte bei RTL mit 11,0% bei den 14- bis 49-Jährigen deutlich unter das Sender-Normalniveau, „Adam sucht Eva“ startete danach nur mit soliden 13,1%. Bei ProSieben endete die erste „Empire“-Staffel mit miserablen 5,5% bis 6,9%. Tagessieger bei Jung und Alt stattdessen: „Aktenzeichen XY“.

  4. „Bachelorette“ und von der Lippes „Tiere wie wir“ starten blass

    Bei RTL und Sat.1 liefen am Mittwoch neue Prime-Time-Programme an – und beide landeten im Mittelmaß. Sowohl „Die Bachelorette“, als auch „Tiere wie wir“ konnten nicht wirklich überzeugen, „Die Bachelorette“ gewann immerhin die Prime Time im jungen Publikum. Weiter nach unten ging es für ProSiebens „Empire“.

  5. „Empire“ bleibt im Keller, „I like the 80’s“ legt kräftig zu

    Die Hoffnungen der ProSieben-Macher in den US-Megahit „Empire“ wurden auch in Woche 2 nicht erfüllt. Mit Marktanteilen von 6,7% bis 8,1% bei den 14- bis 49-Jährigen bleibt die Serie hierzulande ein Flop. Richtig gut lief es hingegen für RTLs „I like the 80’s“, den Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich das „heute-journal“.

  6. ProSieben-Serie „Empire“ startet miserabel, „XY“ siegt bei Jung und Alt

    So richtig viel Vertrauen hatte wohl auch ProSieben nicht in den US-Hit „Empire“. Sonst würde man die Serie nicht im Sommer versenden. Die Quoten bestätigten nun die Vermutung: Die ersten drei Folgen der Serie liefen mies. Nur 6,5% bis 7,5% gab es bei den 14- bis 49-Jährigen. Den Tagessieg holte sich hingegen „Aktenzeichen XY“.