1. So will die Telekom die GenZ für sich gewinnen

    Der Telekom eilen so einige Vorurteile voraus. Sie sei uncool und vor allem teuer. So zumindest denkt die GenZ. Jetzt will die Telekom gegensteuern. Das soll jetzt mit einer Kampagne kommuniziert werden.

  2. IAS Kontext

    Kontext wirkt – und ist alternativlos

    Emetriq kann fast ein Drittel der eigenen User nicht mehr identifizieren. Gleichzeitig veröffentlicht Integral Ad Science eine Studie die zeigt, wie stark die Werbewirkung von Kontext-Targeting sein kann. Die Nebel der Unischerheit im Datenmarketing lichten sich.

  3. „Besser zusammen“: Was hinter dem Claim der neuen Telekom-Kampagne steckt

    Die Deutsche Telekom und Apple sind schon lange Partner und bewerben das auch immer wieder. Jetzt legt der Telekommunikationsanbieter mit der Kampagne „Besser zusammen“ nach und promotet damit nicht nur die Partnerschaft, sondern auch die aktuellen Top-Angebote der beiden: das 5G-Netz und iPhone 12.

  4. Telekom-Werbung: „Nichts ist wie Familie“

    Nachdem die Telekom zum Valentinstag ihre Zweitkarte als den ultimativen Liebesbeweis bewarb, geht heute die zweite Phase der Kampagne an den Start. Im Zentrum stehen dieses Mal Familien.

  5. Willst Du meine Karte mit mir teilen?

    Auch in Deutschland wird der Valentinstag in Beziehungen immer wichtiger. Das hat natürlich auch die Deutsche Telekom erkannt und startet pünktlich zum Tag der Verliebten und Liebenden eine entsprechende Kampagne. Die bewirbt aber nicht – wie man denken könnte – etwaige Sondertarife für Telefonate mit der (Fern-)Beziehung. Vielmehr stehen die Zweitkarten des Telefonieanbieters im Mittelpunkt der Kommunikation.

  6. Targeting: Sind Ad-IDs die Lösung?

    Einige Ideen, keine Lösung. So lässt sich die aktuelle Umfrage von BVDW und OWM lesen. Die Beiträge der Befragten sind erstaunlich unkreativ. Außer einer LogIn-Allianz und einer anonymisierten Form der Personalisierung fällt den deutschen Werbemachern nicht viel ein.

  7. Claas Voigt EMatriq

    Claas Voigt kritisiert den BVDW

    Der Chef der Telekom-Tochter E-Metriq, Claas Voigt, meint, dass der Zentralverband der deutschen digitalen Werbebranche falsche Prioritäten setzt. „Die gehen davon aus, dass das Cookie längst tot ist“, sagte Voigt auf einer Online-Pressekonferenz im Vorfeld der DMexco

  8. 5G-Kampagne geht in die nächste Runde

    Vor knapp zwei Monaten startete die Telekom ihre 5G-Initiative mit einer groß angelegten Technik-Kampagne. Jetzt legt das Unternehmen emotional nach.