1. Guter Start für „Luke! Die Greatnightshow“, „Ninja Warrior“ siegt trotz Verlusten im jungen Publikum

    Der Medien-Trubel um die neue Luke-Mockridge-Sendung „Luke! Die Greatnightshow“ hat der Premiere offenbar ein bisschen geholfen. Mit 930.000 14- bis 49-Jährigen erzielte sie einen für Sat.1-Verhältnisse guten Marktanteil von 12,8%. Den Prime-Time-Sieg holte sich trotz Verlusten gegenüber dem Vorjahr dennoch RTLs „Ninja Warrior Germany“, im Gesamtpublikum gewann das ZDF-Krimi-Duo „Die Chefin“ und „Schuld nach Ferdinand von Schirach“.

  2. „The Voice“ schockt mit Alltime-Minusrekord, „Fluch der Karibik“ profitiert

    Bitterer Abend für „The Voice of Germany“: Die Talentshow erreichte mit 2,43 Mio. so wenige Leute wie nie zuvor und verlor im jungen Publikum gegen den „Fluch der Karibik“ und RTLs „Die 2“. Tagessieger im Gesamtpublikum waren die ZDF-Krimis, „Weihnachten für Einsteiger“ floppte im Ersten.

  3. Gibraltar-Kick unter der 10-Mio.-Marke, „The Voice“ legt sogar zu

    Das vierte EM-Qualifikationsspiel bei RTL war gleichzeitig das bisher schwächste. Das unspektakuläre 4:0 gegen Gibraltar sahen 9,71 Mio. Fans und damit erstmals seit Übernahme der Rechte durch RTL weniger als 10 Mio. Die Tagessiege holte sich das Match dennoch, „The Voice of Germany“ litt aber gar nicht, erreichte sogar mehr Zuschauer als am Donnerstag.

  4. Tolle Quoten für das „Wer wird Millionär?“-Jubiläum, „The Voice“ trotzdem erfolgreich

    Doppelter Grund zum Feiern für RTL und Günther Jauch: Zum einen wurde die Quizshow „Wer wird Millionär?“ 15 Jahre alt – zum anderen holte die Jubiläums-Ausgabe tolle Quoten. Sie gewann den Freitag mit 6,87 Mio. Zuschauern und 23,3%. In den jungen Zielgruppen siegte dennoch „The Voice of Germany“ – mit Marktanteilen von über 20%.