1. „Germany’s next Topmodel“ endet mit bestem Final-Marktanteil seit 2013, sport1 holt mit der Eishockey-WM 7,3%

    „Germany’s next Topmodel“ war auch im Jahr 2019 ein großer Erfolg für ProSieben – in Sachen Marktanteil sogar ein größerer als in den vergangenen Jahren. 1,78 Mio. 14- bis 49-Jährige bescherten dem Abschluss der Staffel am Donnerstag den besten Final-Marktanteil seit sechs Jahren und natürlich den klaren Tagessieg. Grandiose Prime-Time-Zahlen gab es auch für die Eishockey-WM bei sport1, die sogar Sender wie Sat.1 besiegte.

  2. Witzigmanns „Top Chef Germany“ kracht unter die Mio.-Marke, Eishockey-WM steigert sich bei sport1 auf 1,39 Mio.

    Für die Sat.1-Kochshow „Top Chef Germany“ lief es am Mittwoch noch schlechter als bei der Premiere eine Woche zuvor: Nur noch 930.000 Leute interessierten sich – viel zu wenige. Auch die ARD-Serie „Eden“ gehörte nicht zu den Gewinnern, sie fiel auf 1,87 Mio. Zuschauer. Den Tagessieg holte sich unangefochten „Aktenzeichen XY“ mit 5,07 Mio. Sehern, überaus zufrieden wird sport1 mit der Eishockey-WM sein, die am Abend bereits 1,39 Mio. Fans einschalteten.

  3. Sat.1-Serie „Whiskey Cavalier“ startet mies, starke Zahlen für die Eishockey-WM bei sport1

    Schwacher Abend für Sat.1: Der Serien-Neustart „Whiskey Cavalier“ bescherte dem Sender um 20.15 Uhr nur einen miesen Marktanteil von 6,0% bei den 14- bis 49-Jährigen, für „Lethal Weapon“ und „Hawaii FIve-O“ lief es danach noch schlechter. Meilenweit über dem Sender-Normalniveau landete hingegen sport1 mit der Eishockey-WM, im jungen Publikum gab es starke 4,6%. Die Tagessiege gingen an Das Erste und RTL.

  4. Starkes Debüt für „Hartwig Seeler“ im Ersten, Jauch, Gottschalk und Schöneberger siegen mit Rekord im jungen Publikum

    Starker Abend für Das Erste: Mit der „Tagesschau“, dem neuen Krimi „Hartwig Seeler“, der Bundesliga-„Sportschau“ und „Donna Leon“ holte sich der Sender die ersten vier Ränge der Samstags-Charts. Bei den 14- bis 49-Jährigen hatte um 20.15 Uhr „Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ die Nase vorn – mit dem neuen Marktanteilsrekord von 19,4%.

  5. „Tatort“-Wiederholung nur knapp vor Pilcher-Premiere, ProSieben triumphiert mit „Ice Age – Kollision voraus!“

    Toller Abend für ProSieben: Die Free-TV-Premiere des Animations-Hits „Ice Age: Kollision voraus“ erreichte dort den Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen und einen grandiosen Marktanteil von 17,9%. Im Gesamtpublikum gewann die „Tagesschau“ den Tag vor der „Tatort“-Wiederholung, die mit 4,29 Mio. Sehern nur 100.000 mehr erreichte als „Rosamunde Pilcher“ im ZDF.

  6. „Bachelor in Paradise“ startet mit Sieg im jungen Publikum, „Will & Grace“-Comeback interessiert kaum jemanden

    Erfolgreicher Auftakt für die neue RTL-Reihe „Bachelor in Paradise“: Mit 1,17 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 15,2% gewann die Premiere den Tag im jungen Publikum. Chancenlos war hingegen ProSiebens „Will & Grace“, das ab 21.15 Uhr mit vier Folgen bei 4,1% bis 5,3% fest hing. Gesamtsieger am Mittwoch: „Aktenzeichen: XY“ mit 4,58 Mio. Zuschauern und 17,2%.

  7. „Tatort“ holt besten Marktanteil seit Januar, ProSieben überzeugt mit „Kingsman“, RTLs „Team Ninja Warrior“ stürzt ab

    Starke Zahlen für den 73. Kölner „Tatort“ mit den Ermittlern Ballauf und Schenk: Zwar reichte es wetterbedingt nicht für eine Zuschauerzahl von mehr als 10 Mio., doch die 9,37 Mio. Seher entsprachen am Abend einem grandiosen Marktanteil von 29,0% – der beste „Tatort“-Wert seit Januar. Unter den direkten Konkurrenten überzeugte der ZDF-Film „Frühling – Wenn Kraniche fliegen“ mit 5,20 Mio., im jungen Publikum hieß der stärkste „Tatort“-Konkurrent „Kingsman“.

  8. "Ein Dorf rockt ab" besiegt Hirschhausen-Quiz, Eishockey-WM holt nochmal starke Quoten bei Sport1

    3,83 Mio. Zuschauer reichten am Donnerstag für den ersten Platz in der Prime Time: So viele sahen um 20.15 Uhr die ZDF-Komödie „Ein Dorf rockt ab“. Der Marktanteil lag bei ordentlichen, aber unspektakulären 13,4%. Den großen Sendern Zuschauer geklaut hat noch einmal Sport1: 1,39 Mio. Eishockey-Fans (5,2%) sahen das Aus des deutschen Teams bei der WM gegen Kanada.

  9. Bis zu 2,28 Mio. Fans sehen Eishockey-WM bei Sport1, ordentlicher Start für BR-Serie "Hindafing"

    Neuer Eishockey-WM-Rekord für Sport1: Der Sieg des deutschen Teams gegen Lettland, mit dem es ins Viertelfinale eingezogen ist, lockte im Durchschnitt 1,42 Mio. Fans vor die Fernseher – ein für Sport1-Verhältnisse gigantischer Marktanteil von 5,3%. Beim Penaltyschießen sahen sogar 2,28 Mio. zu. Die meisten Zuschauer erreichten wie dienstags üblich die ARD-Prime-Time-Serien, im jungen Publikum gewann „GZSZ“ vor „Bones“.