1. Keine Skandale, viele Gewinner: Die Grimme-Preise 2018 wurden vergeben

    Sie sind das Gütesiegel für hochwertige Fernsehproduktionen: Im westfälischen Marl sind am Freitag die diesjährigen Grimme-Preise verliehen worden. Dabei wurden so viele Einzelpreisträger wie nie zuvor in der 54-jährigen Geschichte des Grimme-Preises ausgezeichnet. Die Grimme-Gala bot sowohl Tränen als auch viel Gelächter.

  2. TV-Briefing für Medienmacher: Jan Böhmermann, der Echo und Eier aus Stahl

    Noch immer ist Jan Böhmermann und seine Abrechnung mit dem Echo das Medienthema. Seit gut einem Tag führt sein von Affen zusammengestellter Song „Menschen, Leben, Tanzen, Welt“ die Verkaufscharts an. Mit einem Tag Verspätung zeigt Vox nun die Verleihung des Musikpreises. Im Anschluss wiederholt das ZDF dann passenderweise die entsprechende „Neo Magazin Royale“-Sendung vom Donnerstag.

  3. TV-Briefing für Medienmacher: „German Angst“ und ein Themenabend über die „Gefährdete Demokratie“ durch Pegida und AfD

    Sind die Deutschen ein Volk von Angsthasen und muss man Angst vor Pegida und AfD haben? In einem spannenden Themenabend behandelt Phoenix genau diese Fragen. Höhepunkt ist eine Diskussion mit Hans-Ulrich Jörges und Roland Tichy. Zudem startet eine neue Staffel von „Kuttner plus Zwei“.

  4. „Du weichst der Scheiße aus“: Jan Böhmermanns Abrechnung mit Sommermärchen-Sponsor Adidas

    „Ich interessiere mich für unauffällige Typen. Unscheinbare Player im Fußball, die immer dann spurlos verschwinden, wenn die Scheiße so richtig fliegt“, so Jan Böhmermann in seiner „Neo Magazin Royale“-Sendung am Donnerstagabend. Einer dieser unauffälligen Typen sei der Adidas-Chef Herbert Hainer und seine Rolle im Sommermärchen-Skandal – ein klarer Fall für Böhmermanns Format „Eier aus Stahl“.