1. King des Monats Burger King

    Burger-King-Kampagne: Wo wohnen die Vegetarier?

    Die Digitalisierung der Außenwerbung bringt mehr Granularität in das Targeting. Burger King und Weischer tasten sich an präzisere Zielgruppen-Modellierung heran. Außerdem erscheint der King des Monats auf den Stelen nur dann, wenn man ihn braucht.

  2. Claudia Zayer

    DOOH: Wir müssen aufhören, über Technik zu reden

    Die Digitalisierung der Außenwerbung hat das Potential, die Kreation und auch das Spektrum der Werbetreibenden, die Außenwerbung buchen, zu verändern. Aber die unterschiedlichen Marksegmente bewegen sich mit verschiedenen Geschwindigkeiten. Die technische Strecke steht, erklärt Claudia Zayer.

  3. Westlotto

    Programmatic Advertising: Westlotto automatisiert die Privatauktion

    Mit einer klugen Systematik, spart sich Westlotto Arbeit bei der Bewerbung der nächsten Ziehung. Ein dynamisches Werbemittel sowie eine automatische Steuerung des Gebots in der Privatauktion machen die DOOH-Kampagne buchstäblich zum Selbstläufer.

  4. Dolomiti Aufmacher

    So geht Außenwerbung mit Livebildern

    Die Anbindung digitaler Bildschirme an Datenquellen ermöglicht ganze neue Kreativ-Ansätze. Die Marketer der Tourismusregion Dolomiti zeigen keine heile Werbewelt sondern die echte Schönheit der Region, und zwar live.

  5. Sage Archer Diederich

    DOOH: Beide Seiten sollten voneinander lernen

    Die niederländische DOOH-Agentur Sage & Archer baut ihr Deutschlandgeschäft aus. Die wichtigsten großen Vermarkter hat man im Portfolio. Das Geschäftsmodell sieht auch vor, internationalen Kunden Außenwerbung an deutschen Straßen schmackhaft zu machen.

  6. Wie KI das Marketing revolutioniert

    Die Vielzahl der Kanäle und Formate sorgt für einen Umbruch im Marketing: Dynamic Creative Optimization nimmt nicht nur den Marketern Arbeit ab, sondern auch den Kreativen – mit tausendfachen, maßgeschneiderten Werbemitteln. Auch hierzulande wird sich einiges ändern (müssen)

  7. Wie geil ist das denn? Gute Frage

    Dynamic Creative gilt seit Jahren als Marketing-Hoffnung. Aber lassen sich mit User-Daten wirklich bessere Werbemittel erstellen? Ja und nein. Aber bald werden wir mehr wissen