1. Michael Spreng gibt seine DWDL.de-Anteile an die Redakteure Uwe Mantel und Alexander Krei ab

    Das Kölner Online-Medienmagazin DWDL.de bekommt zwei neue Gesellschafter. Der frühere „Bild am Sonntag“-Chefredakteur Michael Spreng gibt seine 20 Prozent an dem Unternehmen ab an den stellvertretenden DWDL.de-Chefredakteur Uwe Mantel und den Redakteur Alexander Krei.

  2. Spekulation um RTL-Serie: Setzt Amazon „Deutschland 83“ fort?

    Die Kritiken waren top, die Quoten hingegen eher ein Flop – doch an einer Fortsetzung von der für RTL produzierten Spionage-Serie „Deutschland 83“ wurde nie gezweifelt. Überraschend: Das prestigereiche Projekt könnte nun vom linearen Fernsehen nun zu Streaming-Anbieter Amazon Prime Video wechseln, wie das Branchenmagazin DWDL berichtet.

  3. Serien-Fehlstart: RTL 2 schmeißt „Heroes Reborn“ aus dem Programm

    Das war wohl nichts: Nach mauen Einschaltquoten und weniger als drei Prozent Marktanteil schmeißt RTL 2 die Mystery-Serie „Heroes Reborn“ aus dem Programm. Ob und wann Fans der Serie die restlichen Folgen sehen können, ist zur Zeit unklar – ein neuer Sendeplatz ist bisher nicht gefunden, wie das Medienmagazin DWDL erfahren hat.