1. Guter Start für „Mysterious Mermaids“, „Bachelor“-Finale auf Vorjahresniveau, „Düsseldorf Helau“ legt zu

    Die neue ProSieben-Serie „Mysterious Mermaids“ ist erfolgreich angelaufen: 1,12 Mio. 14- bis 49-Jährigen sahen die ersten drei Folgen, der Marktanteil lag bei guten 12,7%. Für den Tagessieg reichte das aber nicht – den holte sich erwartungsgemäß das „Bachelor“-Finale von RTL mit 1,71 Mio. und 18,1%. Im Gesamtpublikum gewann der ARD-Karneval „Düsseldorf Helau“ die Prime Time, holte interessanterweise bessere Zahlen als 2017 und 2018.

  2. „Aktenzeichen XY“ stark wie lange nicht, „Bachelor“ über 20%, guter Start für „Tabula Rasa“ bei ZDFneo

    So viele Zuschauer wie im ganzen Vorjahr nicht sahen im ZDF die erste „Aktenzeichen XY“-Ausgabe 2018. RTL kann sich über starke Werte für den „Bachelor“ freuen, auch „Ich bin ein Star“ legt leicht zu. ZDFneo holt fast 10% mit „Ein starkes Team“ und startet spätabends erfolgreich „Tabula Rasa“.

  3. ZDF-Krimis siegen deutlich gegen ARD-Karneval, neue zdf_neo-Show „Bist Du 50.000,- wert?“ startet mies

    Der ZDF-Krimi „Friesland“ war am Samstag die Nummer 1 des deutschen Fernsehens: 7,34 Mio. Leute sahen ihn ab 20.15 Uhr – ein grandioser Marktanteil von 23,4%. Auch „Professor T.“ landete im Anschluss vor der Konkurrenz. „Düsseldorf Helau“ kam im Ersten auf 3,76 Mio. Seher, gewann damit immerhin noch gegen „DSDS“. Nur 140.000 Zuschauer fand die neue zdf_neo-Show „Bist Du 50.000,- wert?“ ab 22 Uhr.

  4. Ablenkung in ernsten Zeiten: 5-Mio.-Zuschauer-Plus für die 16 größten Karnevalsshows

    Jahr für Jahr haben zahlreiche Medien – auch MEEDIA – beschrieben, wie sich die Zuschauer immer seltener am TV-Karneval erfreuen. Die Zahlen waren seit Jahren rückläufig. Dieser Artikel fällt 2016 aus. Denn: Die Quoten stiegen fast durchgehend, die 16 Shows mit Millionenpublikum gewannen brutto 5 Mio. Seher im Vergleich zum Vorjahr hinzu.

  5. „Bachelor“ verliert eine Million Zuschauer, „Traumschiff“ besiegt bestes „Düsseldorf Helau“ seit 2012

    Heftige Verluste für RTLs „Bachelor“. Nachdem den Auftakt der 2016er-Staffel vergangene Woche noch 4,33 Mio. Leute gesehen hatten, waren es diesmal nur noch 3,31 Mio. – also über eine Million weniger. Den Tagessieg holte sich stattdessen souverän das Wolfgang-Rademann-Gedenk-„Traumschiff“ vor dem ARD-Karneval „Düsseldorf Helau“, der aber so gut lief wie seit 2012 nicht mehr.

  6. „Deutschlands schönste Frau“ startet gut, 8 Mio. für „Tod eines Mädchens“

    Toller Erfolg für den ZDF-Zweiteiler „Tod eines Mädchens“. Den Abschluss sahen am Mittwoch 8,02 Mio. Leute und damit noch einmal 840.000 mehr als am Montag. Zufrieden kann auch RTL sein: „Deutschlands schönste Frau“ startete im jungen Publikum mit starken Zahlen – u.a. 17% bei den 14- bis 49-Jährigen.

  7. TV-Karneval in der Krise: Millionen Zuschauer flüchten

    Den großen Fernseh-Prunksitzungen laufen in diesem Jahr mehr denn je die Zuschauer davon. Von den sieben Shows bei ARD und ZDF, die bis Donnerstagabend zu sehen waren, rutschten sechs auf neue Alltime-Minusrekorde, verloren zusammen in nur drei Jahren mehr als 5 Mio. Zuschauer.