1. Irischer Datenschutz: Twitter verwaltet Nutzerdaten künftig von Dublin aus

    Ab Mitte Mai verwaltet Twitter zwei Drittel seiner Nutzerdaten auf Basis der irischen Datenschutzbestimmungen. Das Unternehmen reiht sich damit in die Liste von IT-Konzernen ein, die von den liberalen Bestimmungen auf der grünen Insel profitieren. Auch der Modehändler Zalando kündigte an, ein Büro in Dublin zu eröffnen.