1. Micky Beisenherz: „Ich werde lieber mit der richtigen Sache von wenigen bei n-tv gesehen als mit Schrott bei Sat.1“

    In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ gibt es ein ausführliches Gespräch mit Micky Beisenherz. Der Mann schreibt nicht nur Kolumnen, Gags, Bücher, moderiert und ist Podcaster – bei n-tv hat er seit dieser Woche außerdem die Show „#timeline“ und es gibt eine neue Staffel „Artikel 5“ bei Magenta TV.

  2. Unfall in Südtirol und iranischer Raketenangriff – der ADHS-Journalismus von „Bild TV“

    Diese Woche gab es schon mal eine Art Vorgeschmack auf das, was uns blühen könnte, wenn „Bild TV“ startet. Leider bitter. „Der Spiegel“ ist nun im Web ohne den Zusatz „Online“ unterwegs. Das RTL-Dschungelcamp startet trotz gegenteiliger Forderungen aus den Reihen der Politik und der ORF landete zur Angelobung der neuen Regierung in Österreich unfreiwillig den ersten Comedy-Knaller des Jahres. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  3. Medien-Woche: die unrühmliche Rolle von Politik und Medien beim „OmaGate“ des WDR

    Unser Podcast „Die Medien-Woche“ meldet sich aus der Pause zurück. Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) dröseln Fakten und Einschätzungen zum „Oma Gate“ des WDR auf. Dazu gibt es ein Interview mit dem Comedy-Autoren Stefan Stuckmann, der den Rücktritt von Intendant Tom Buhrow fordert.

  4. Die Wendlerin, Witwe Malle und eine männliche Micaela – die RTL-Dschungelcamp-Kandidaten im MEEDIA-Check

    An diesem Freitag um 21.15 Uhr startet die neue Staffel des RTL-Erfolgsformats „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“, besser bekannt als das Dschungelcamp. Es gibt einige Änderungen: Wegen der Buschbrand-Katastrophe in Australien wird auf offenes Feuer verzichtet und es werden erstmals keine lebenden Tiere verspeist. MEEDIA hat die Kandidatin auf ihre Dschungel-Tauglichkeit hin abgeklopft.

  5. Kommentar: Tanz auf dem Vulkan? Warum eine Absage des RTL-Dschungelcamps wegen der Buschbrände respektlos wäre

    Australien brennt und RTL hat nix besseres zu tun, als den Z-Promi-Zirkus Dschungelcamp abzuhalten wie jedes Jahr. Einige Politiker und Ex-Insassen echauffieren sich via „Bild“-Umfrage. How dare You, RTL!? Dabei gibt es keinen vernünftigen Grund, wegen der Buschbrand-Katastrophe auf das Dschungelcamp zu verzichten. Wirklich nicht.

  6. Friede, Freude, Tortenmarsch! Der neue „Traumschiff“-Kapitän Florian Silbereisen macht alles richtig, was Sascha Hehn falsch gemacht hat

    Au Backe! Das neue Medienjahr fängt ja gar nicht friedlich an mit diesem schlimmen „Oma-Umweltsau“-Shitstorm und Richard Gutjahrs bitterer Abrechnung mit seinem Ex-Arbeitgeber Bayerischer Rundfunk. Wenigstens das ZDF-„Traumschiff“ ist unter Kapitän Florian Silbereisen wieder auf Kurs. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  7. Verpeiltes Koalabärchen im RTL-Dschungelcamp: Warum Evelyn mit hoher Wahrscheinlichkeit die Krone gewinnt

    Für den Persönlichkeitstrainer Cristián Gálvez steht schon jetzt fest, warum Evelyn Burdecki die neue Dschungelkönigin werden wird. Der Mann, der normalerweise Wirtschaftsbosse und Politiker berät, klärt auf, warum ganz Deutschland ihr die Stimme geben wird.

  8. Wochenrückblick: Die Quoten der RTL-Dschungelshow verdienen eine differenzierte Betrachtung

    Das T-Online.de-Interview mit Ex-Handballer Stefan Kretzschmar und seine Einlassungen zur Meinungsfreiheit sorgte in dieser Woche noch für reichlich Aufregung. Das Aus für die deutsche HuffPost ist kein gutes Zeichen für reine Digitalmedien. Zeit Online pusht kryptisch. Und die Quoten des RTL-Dschungelcamps verdienen eine differenzierte Betrachtung. All dies in der MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  9. Medien-Woche: Darf man in Deutschland eigentlich ungestraft seine Meinung sagen?

    In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ befassen sich Stefan Winterbauer (MEEDIA)und Christian Meier (WELT) mit der Debatte rund um die Äußerungen von Ex-Handball-Star Stefan Kretzschmar zur Meinungsfreiheit. Außerdem geht es um die Plakat-Aktion der Identitären Bewegung, das Aus für die deutsche HuffPost, den aktuellen Reuters Report und die RTL Dschungelshow.

  10. Warum das RTL-Dschungelcamp in der 13. Staffel alles richtig macht … und der Funke trotzdem nicht überspringt

    Die 13. Staffel der RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ ist angelaufen und die bange Frage für Fans und RTL-Obere lautet: Kriegt das Format noch einmal die Kurve hin zu alter Trash- und Quotenherrlichkeit? Die aktuelle Staffel ist produktionstechnisch und Kandidaten-mäßig absolut auf der Höhe. Und trotzdem schwächeln die Quoten massiv und der Funke will nicht recht überspringen. Woran liegt’s?