1. „The Walking Dead“ holt nach Mitternacht 18,8%, „The Voice“ mit Staffelrekord

    Die Zombie-Serie „The Walking Dead“ wird für RTL II immer mehr zum Quoten-Giganten. Noch bevor Staffel 4 am Montag ihre Free-TV-Premiere feiert, erreichten Wiederholungen am späten Freitagabend bis zu 18,8% im jungen Publikum. „The Voice of Germany“ sahen unterdessen mehr als in den bisherigen Ausgaben der Staffel.

  2. Tolle Quoten für das „Wer wird Millionär?“-Jubiläum, „The Voice“ trotzdem erfolgreich

    Doppelter Grund zum Feiern für RTL und Günther Jauch: Zum einen wurde die Quizshow „Wer wird Millionär?“ 15 Jahre alt – zum anderen holte die Jubiläums-Ausgabe tolle Quoten. Sie gewann den Freitag mit 6,87 Mio. Zuschauern und 23,3%. In den jungen Zielgruppen siegte dennoch „The Voice of Germany“ – mit Marktanteilen von über 20%.

  3. „Supertalent“ besiegt „The Voice“ – beide Shows mit tollen Quoten

    Im Duell der so unterschiedlichen Talentshows – Kuriositätenkabinett vs. ernsthafte Musiktalentsuche – setzte sich am Freitag „Das Supertalent“ von RTL durch. 4,67 Mio. sahen es, 3,77 Mio. „The Voice of Germany“. Bei den 14- bvis 49-Jährigen landeten die beiden bei 24,6% und 22,9% – tolle Zahlen.

  4. Markworts Alter Ego “Moritz Rodach” gibt’s jetzt auch als Twitter-Fake

    Das ZDF nennt eine Serie, in der eine kleinwüchsige Kinderärztin die Hauptfigur ist “Dr. Klein” und findet das “pointiert”. Wired macht verquere Werbung für den Relaunch, Helmut Markworts Alter Ego Moritz Rodach erwacht auf Twitter zum Eigenleben und Bild-Leute bewundern Altkanzler Helmut Kohl.