1. „Marketing muss wieder begeistern“

    Norman Wagner, Head of Group Media bei der Deutschen Telekom, sprach mit MEEDIA-Chefredakteur Stefan Winterbauer auf der DMEXCO über das Engagement der Telekom gegen Hass im Netz, Nachhaltigkeit im Marketing und die Zukunft des Targeting.

  2. Ströer Fischmarkt

    DOOH-Screens warnen vor Sturmflut

    Den bundesweiten Warntag am 8. September nutzte Ströer, um auf die Bedeutung der digitalen Displays im Stadtraum hinzuweisen, wenn es um Bürgerinformation geht. Für die Kölner ist es ein willkommener Anlass, um der Debatte um das Nachtwerbeverbot einen neuen Spin zu geben.

  3. Jan Philipp Burgard, Chefredakteur von Welt TV

    Was Sie im neuen MEEDIA-Magazin erwartet

    Krisen-Zeiten erhöhen den Bedarf an Nachrichten und Informationen. Welt TV Chefredakteur Jan Philipp Burgard sieht seinen Sender bestens gerüstet. Warum, das erzählt er in der MEEDIA-Titelstory.

  4. Klimaschutz DFB

    DOOH: Heute beginnt die dunkle Jahreszeit

    Laut Energieeinsparverordnung müssen Außenwerbeflächen ab 22 Uhr abgeschaltet werden, sofern sie beleuchtet sind (Plakat) oder Licht emittieren (Display). Die Grundidee ist alternativlos, die Umsetzung undifferenziert.

  5. City Breeze Goldbach

    DOOH als Frischluftoase

    Goldbach vermarktet in Leipzig ab sofort Displays von CityBreeze. Die laufen nicht nur mit grünem Strom, sondern reinigen auch noch die Umgebungsluft. Der erste Kunde bietet Deutschlands größtes Mehrwegsystem für die Gastronomie.

  6. Ströer Essen

    Ströer: 33 Prozent weniger CO2 im letzten Jahr

    Nachhaltige Mediaplanung nimmt Fahrt auf, wie unter anderem Ströer in seinem Nachhaltigkeitsbericht zeigt. Vermarkter von Werbeflächen buhlen um den Platz an der Sonne als sauberstes Unternehmen. Das ist gut für die Umwelt und die Marken.

  7. Imago Sven Simon Klima

    Der CO2-Fußabdruck als Kennzahl für gute Werbung

    Immer mehr Agenturen und Technologiedienstleister integrieren ökologische Kriterien in den Planungskontext. Jetzt gibt Double Verify eine Partnerschaft bekannt, auf deren Grundlage Marken den CO2-Fußabdruck erheben können, den eine Kampagne tatsächlich generiert hat. Wird CO2 der neue KPI?

  8. Aufmacher El Cartel Cyreen

    Ladenfernsehen, für nur einen Kunden

    Die Entwicklung der Technologie im DOOH (Digital out of home) schreitet fort. Die Wiesbadener Cyreen GmbH hat ein System erfunden, mit dem sich Instore-Videos dann starten lassen, wenn der Kunde wirklich kommt. Und zu allem Überfluss misst das System auch noch echte Conversions.

  9. Cittadino Gate TV

    So viel Daten kann DOOH

    Die Agenturen und Mediaplaner werden immer phantasievoller, wenn es darum geht, Datenquellen für die Außenwerbung zu nutzen. Die Cases von O2 und Almdudler könnten unterschiedlicher kaum sein, sie zeigen aber gleichzeitig die gesamte Spannbreite der Möglichkeiten.

  10. King des Monats Burger King

    Burger-King-Kampagne: Wo wohnen die Vegetarier?

    Die Digitalisierung der Außenwerbung bringt mehr Granularität in das Targeting. Burger King und Weischer tasten sich an präzisere Zielgruppen-Modellierung heran. Außerdem erscheint der King des Monats auf den Stelen nur dann, wenn man ihn braucht.