1. „Donna Leon“ mit bester Quote seit fast zwei Jahren, „Topmodels“ schlagen Staffel-Finale des „Lehrers“

    Grandiose Quoten für den neuesten „Donna Leon“-Krimi im Ersten: 6,59 Mio. sahen den Film „Das goldene Ei“ am Donnerstagabend, für die „Donna Leon“-Reihe ist das die beste Zahl seit dem 1. Mai 2014. Im jungen Publikum gewann „Germany’s next Topmodel“ den Tag – im Gegensatz zu den Vorwochen vor dem RTL-Hit „Der Lehrer“, der sich dennoch stark in seine Ferien verabschiedete.

  2. Toller Start für Dunja Hayalis „Donnerstalk“, starkes Finale für „Wayward Pines“ auf Fox

    Erfolgreiche Premiere für den dritten ZDF-Sommer-Ersatz: 2,72 Mio. wollten am Abend den „ZDFdonnerstalk“ sehen – ein guter Marktanteil von 14,6% und die Marktführerschaft ab 22.15 Uhr. Ganz andere Zahlen – aber ebenfalls erfolgreiche – erzielte das Staffel-Finale der Serie „Wayward Pines“ auf Fox: 190.000 bescherten dem kleinen Sender tolle 0,7%.

  3. Versöhnliches Finale kann schwächste „DSDS“-Staffel nicht verhindern

    Im Finale hat der RTL-Hit „Deutschland sucht den Superstar“ noch einmal gezeigt, was er kann: 4,43 Mio. sahen zu – 630.000 mehr als beim Minusrekord-Finale 2014. Bei den 14- bis 49-Jährigen sorgten 2,22 Mio. für grandiose 24,2%. Dennoch war die 2015er-Staffel von „DSDS“ die bislang zuschauerschwächste.

  4. „Cobra 11“ erneut vor den „Topmodels“, „Donna Leon“ holt Gesamtsieg

    „Germany’s next Topmodel“ stabilisiert sich nach der Delle Ende März/Anfang April weiter, verlor allerdings erneut gegen „Alarm für Cobra 11“, das den Sieg in den jungen Zielgruppen holte. Insgesamt gewann der „Donna Leon“-Krimi im Ersten, kabel eins verabschiedete sich von 2,25 Mio. Fußball-Fans.

  5. „Wetten, dass..?“ und „TV total Stock Car Crash Challenge“ nur knapp über Minusrekordniveau

    ZDF-Show-Dino „Wetten, dass..?“ dümpelt seinem Ende entgegen. Mit 5,49 Mio. sahen nur 20.000 mehr zu als beim Tiefstwert vor einem Monat, noch vor zwei Jahren waren es doppelt so viele. Auch Stefan Raabs „Stock Car Crash Challenge“ kommt nicht aus dem Quotenloch: 13,7% sind ein ähnlich blasser Wert wie 2013.

  6. 10,6 Mio.: EM-Qualifikation beschert RTL erneut eine Mega-Quote

    Nach 10,88 Mio. beim Spiel gegen Schottland sahen das zweite Match des deutschen Teams in der EM-Quali in Polen 10,64 Mio. bei RTL – erneut eine zweistellige Mio.-Zuschauerzahl also. Stärkstes Nicht-Fußball-Programm war in der Prime Time „Bella Block“, in der jungen Zielgruppe Sat.1-Film „Solange du da bist“.

  7. 13,89 zu 12,34 Mio.: Niederlande schlägt Argentinien

    Auch die beiden Samstags-Viertelfinals der Fußball-WM holten Top-Quoten. Mit 12,34 Mio. und 13,89 Mio. Zuschauern erreichten die beiden Matches Marktanteile von 57,2% und 58,3% und ließen der TV-Konkurrenz natürlich keine Chance. Stärkstes Nicht-Fußball- und Nicht-Nachrichten-Programm am Samstag: ARD-Krimi „Donna Leon“.

  8. „Donna Leon“-Krimi gewinnt den 1. Mai mit neuem Alltime-Rekord

    Seit dem Jahr 2000 laufen die „Donna Leon“-Krimis im Ersten – 20 waren es seitdem. Doch der 20. war der bisher erfolgreichste. 7,23 Mio. sahen am Donnerstagabend „Reiches Erbe“ – die beste Zuschauerzahl der Reihe, ein grandioser Marktanteil von 21,7% und der souveräne Tagessieg am 1. Mai. Im jungen Publikum gewann hingegen „Ice Age 3“ vor ProSiebens „Topmodels“.