1. Digitalberatung für Unternehmen: Ex-Bild-Geschäftsführerin Donata Hopfen wird Partnerin bei Boston Consulting

    Neuer Topjob für Donata Hopfen: Die ehemalige Verlagsgeschäftsführerin bei Axel Springer (Bild-Gruppe) wird Partnerin der Boston Consulting Group. Wie die FAZ berichtet, stößt die 42-Jährige Mitte des Jahres zum Berliner Büro des BCG-Tochterunternehmens Digital Ventures. Dort solle sie künftig „Großkonzernen beim Aufbau digitaler Geschäftsmodelle helfen“. Hopfen war zuletzt CEO von Verimi gewesen.

  2. Fehlstart bei Datenallianz-Dienstleister Verimi: Identitätsplattform hat bislang nur 13.000 registrierte Nutzer

    Das haben sich Axel Springer, Deutsche Bank und Allianz als Gesellschafter der Login-Allianz Verimi wohl anders gedacht. Laut einem Bericht des zu Gruner + Jahr gehörenden Wirtschaftsmagazins Capital haben sich bei der Identitäts-Plattform bis Mitte Juni lediglich 13.000 Nutzer registriert. Die Zeitschrift spricht von einem „Fehlstart“.

  3. Rückzug von CEO Donata Hopfen bei Verimi: Springer-Chef Döpfner „bedauert“ die Entwicklung

    Springer-Chef Mathias Döpfner hat sich über das Ausscheiden der früheren Bild-Managerin Donata Hopfen aus der Führung von Verimi unzufrieden geäußert. Er bedauere die Entwicklung. Die Mehrheit der Gesellschafter habe aber jetzt entschieden, die Geschäftsführung der Daten-Allianz gleichberechtigt zu führen, heißt es. Hopfen wollte dagegen das alleinige Sagen, um das Wachstum der Firma zu beschleunigen.

  4. Zoff um Führungsstruktur: Warum die Ex-Bild-Managerin Donata Hopfen Verimi verlässt

    Die frühere Bild-Managerin Donata Hopfen gibt wenige Wochen nach dem Marktstart die Führung der Login-Allianz Verimi ab. Auslöser hierfür war ein heftiger Streit über die künftige Struktur in der Geschäftsführung. Denn die ehemalige Bild-Managerin wollte offenbar die alleinige Macht in der dreiköpfigen Geschäftsführung besitzen. Sie eckte dabei an und stellte deshalb ihren Posten zur Verfügung. Das Führungsgerangel kommt zur Unzeit. Es schadet dem Unternehmen kurz vor der geplanten E-Privacy-Verordnung.

  5. Nicht einmal einen Monat nach Launch: CEO Donata Hopfen verlässt Daten-Allianz Verimi

    Mit Verimi haben zehn deutsche Konzerne in Zusammenarbeit die Login-Allianz Verimi an den Start gebracht – nur wenige Wochen nach Launch erfährt das Start-up mit Springer-Beteiligung den ersten Dämpfer. CEO Donata Hopfen wird das Unternehmen verlassen. Sie hatte die Leitung erst im Oktober vergangenen Jahres übernommen und dafür die Geschäftsführung von Bild aufgegeben.

  6. Daten-Allianzen vor Marktstart: Verimi und Gruppe um ProSiebenSat.1 wollen im Frühjahr 2018 online gehen

    Die Daten-Allianz Verimi um Axel Springer, Deutsche Bank, Telekom und Allianz steht kurz vor dem Marktstart. Im Frühjahr nächsten Jahres will die Registrierungsplattform Konsumenten einen einheitlichen Zugang zu Online-Diensten ermöglichen. Dazu laufen seit Anfang Dezember erste Markttests – unter anderem mit dem Bundesligaverein Eintracht Frankfurt. Auch die Daten-Allianz von RTL, ProSiebenSat.1 und United Internet mit der Verlagsbranche steht in den Startlöchern. Sie will nach MEEDIA-Informationen vor dem 25. Mai 2018 online gehen.

  7. Strukturreform bei Axel Springer: Stephanie Caspar verantwortet künftig Digital, Christian Nienhaus Print

    Mit dem Wechsel der Chefin der Bild-Gruppe, Donata Hopfen, an die Spitze von verimi baut Axel Springer die Verlagsstruktur von Bild und Welt um. Betroffen sind davon auch Vermarktungs- und Vertriebsaktivitäten im deutschen Markt. So führt Stephanie Caspar künftig alles Digitale, während Christian Nienhaus übergreifend alle nationalen Printaktivitäten verantwortet. Der Verlag kehrt damit zur Trennung von Print und Online im Management zurück.

  8. Von Axel Springer zu Verimi: Bild-Managerin Donata Hopfen wird CEO der Datenallianz deutscher Konzerne

    Bild‘ Dir Deine Daten-Allianz: Donata Hopfen, Top-Managerin bei Axel Springers Boulevardmarke Bild, verlässt das Haus und wird CEO der Konzern-Bündnisses Verimi. Das Unternehmen will durch einen „Master-Login“ für Millionen Verbraucher ein europäisches Gegenwicht zu den global dominierenden Giganten Google, Facebook, Amazon und Apple schaffen. Die 41-Jährige tritt den neuen Job am 1. Oktober an.

  9. „Mehr als andere überregionale Zeitungen Abonnenten haben“: BildPlus meldet 300.000 zahlende Online-Kunden

    Für Springer sind diese Zahlen eine Bestätigung der eigenen Bezahl-Strategie: Am Dienstag veröffentlichte die IVW ihre neueste Paid-Content-Analyse. Erstmals springt die Bild dabei über die Marke von 300.000 zahlenden Abonnenten. Ganz genau kam das Boulevard-Angebot im November auf 300.551. Vor einem Jahr strich die Springer-Buchhaltung noch die Beitragszahlungen von 250.132 Lesern ein.

  10. Bild-Chefin Donata Hopfen über den AGOF-Erfolg von Focus Online: „Die machen alles, wenn es nur klickt“

    Bei den aktuell veröffentlichten AGOF-Reichweitenzahlen hat Focus Online zum ersten Mal Bild.de überholt und sich an die Spitze des News-Rankings gesetzt. „#1: Focus Online“ titelt der Verlag in seiner Pressemeldung voller Stolz. Doch vom Wettbewerber kommt harsche Kritik. Bild-Geschäftsführerin Donata Hopfen wirft den Münchnern im MEEDIA-Interview vor, Klickpotenzial vor Qualität zu setzen.