1. First Dogs and Lame Ducks

    Wussten Sie, dass es im Weißen Haus mal einen Löwen namens Tax Reduction gab? Mit Biden wird jedenfalls der darbende Tierjournalismus wieder aufleben.

  2. Wie Fox News, die „New York Post“ & Co. jetzt mit Trump brechen

    Die US-Wahl ist entschieden – und Donald Trump scheint sie gleich mehrfach verloren zu haben. Ausgerechnet das konservative Medienimperium der Murdochs distanziert sich deutlich vom scheidenden US-Präsidenten. Fox News, die „New York Post“ und das „Wall Street Journal“ erteilen Trump eine Lektion.

  3. „Die Bedeutung dieser Wahl kann gar nicht überschätzt werden“

    Die US-Wahl ist für hiesige TV-Sender ein großes Ereignis, das mit ausführlichen Sondersendungen begleitet wird – so auch bei Welt. Dort moderiert die Journalistin Tatjana Ohm die mit Spannung erwartete Wahlnacht. Mit MEEDIA hat sie über die lange Vorbereitung gesprochen und zudem verraten, wen sie als nächsten US-Präsidenten sieht.

  4. Trump droht mit Vorab-Veröffentlichung von CBS-Interview

    Der amtierende Präsident Donald Trump hat auf Twitter damit gedroht, ein von ihm abgebrochenes CBS-Interview mit der Journalistin Lesley Stahl vor der Ausstrahlung zu veröffentlichen.

  5. Donald Trump will offenbar nicht an zweitem TV-Duell teilnehmen

    US-Präsident Donald Trump will wegen einer Änderung des Formats nicht am zweiten TV-Duell mit seinem Herausforderer Joe Biden in der kommenden Woche teilnehmen. Das meldet die „Deutsche Presse-Agentur“.

  6. Mark Zuckerberg: „Facebook ist keine rechte Echokammer“

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist wieder in seinem Element: Im Interview mit Axios verteidigt er das weltgrößte Social Network gegen die Kritik, rechten Stimmen über Facebook zu Multiplikatoreffekten zu verhelfen. Gleichzeitig rügt der 36-Jährige Apple für die App Store-Politik.

  7. Facebook und Twitter versehen Trumps Posts mit Warnhinweisen

    Nachdem der US-amerikanische Präsident in seinen Posts zum Wahlbetrug aufgerufen hatte, haben Facebook und Twitter reagiert – und den entsprechenden Äußerungen Warnhinweise verpasst.

  8. Facebook will kurz vor US-Wahl keine neue Polit-Werbung annehmen

    Facebook bereitet sich auf die anstehende US-Präsidentenwahl vor: Laut Mitteilung soll eine Woche davor keine politische Werbung mehr angenommen werden.

  9. Tiktok-Verkauf steht nun doch kurz bevor

    Gerade noch wurde berichtet, dass ein Verkauf des US-Geschäfts von Tiktok immer unwahrscheinlicher werden würde, da folgt auch schon die nächste Meldung, dass das Netzwerk kurz vor dem Eigentümer-Wechsel stehe.

  10. Wie China die Tiktok-Übernahme noch verhindern könnte

    Die Tiktok-Saga schien auf die Zielgerade zu gehen: Mit Microsoft und Walmart steht ein vermeintlich ideales Bieter-Duo bereit. Doch in letzter Sekunde könnte die chinesische Regierung mit einer neuen Exportvorschrift einen Verkauf so weit verkomplizieren, dass er nicht zustande kommt