1. „Wir schlagen ganz neue Wege ein“: G+J-Blattmacherin Sinja Schütte über das Influencer-Magazin Living at Home + Holly

    Immer mehr Verlage setzen auf einen neuen Trend im Printgeschäft: Influencer-Magazine. Das nutzt auch die zu Gruner + Jahr und dem Landwirtschaftsverlag Münster gehörende Deutsche Medienmanufaktur (DMM). Sie startet mit der Bloggerin Holly Becker als Testimonial heute den neuen Einrichtungstitel Living at Home + Holly. Im MEEDIA-Interview erklärt Chefredakteurin Sinja Schütte, wie die DMM die Netzgemeinde der Bloggerin fürs Gedruckte begeistern will.

  2. Alexander von Schwerin wird neuer Geschäftsführer der DMM

    Alexander von Schwerin tritt im Februar 2019 in die Geschäftsführung der Verlagsgruppe Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) ein. Damit wird die DMM zukünftig von Malte Schwerdtfeger seitens des Landwirtschaftsverlags Münster und von Schwerin seitens Gruner + Jahr geführt. Frank Stahmer scheidet aus der Geschäftsführung aus.

  3. Aus für Foodzeitschrift Deli: Gruner + Jahr nimmt weiteres Magazin vom Markt, auch Cord wackelt

    Nach der Einstellung des Magazins Neon stehen weitere Titel von Gruner + Jahr auf der Kippe. Nach Informationen von MEEDIA prüft der Verlag, beim Magazin Cord den Stecker zu ziehen. Die Zeitschrift war einst unter dem Namen Wolf als männliches Print-Pendant zum Frauenmagazin Flow gestartet. Als wirtschaftlich nicht tragfähig erweist sich auch das Foodmagazin Deli. Es erscheint ab Mai nicht mehr.

  4. „Das Heft läuft ausgezeichnet“: Essen & Trinken-Chef Jan Spielhagen über Gruners Thermomix-Titel

    Bei diesen Zutaten war der Erfolg fast schon garantiert. Die Print-Köche vom Baumwall mussten das Menü nur noch handwerklich sauber kochen, abschmecken und hübsch anrichten. Fast schon automatisch wurde Essen & Trinken mit Thermomix ein Kiosk-Erfolg. Getreu der aktuellen Verlagsstrategie folgt nun das weitere Auffächern der Marke. Und so bringen die Hamburger bereits ein halbes Jahr nach dem Start der Reihe ein erstes Sonderheft auf den Markt.

  5. Flow macht Wolf: Retro-Eskapismus für Turnbeutel-Vergesser und Ladekabel-Liegenlasser

    Keine nackten Babes, kein Super-Yachten, keine PS-Monster und auch keine Anmachsprüche, die auf das aktuelle Tinder-Date garantiert unwiderstehlich wirken sollen. Die Gruner-Beteiligung Deutsche Medien Manufaktur (DMM) hat die Köpfe hinter dem Frauen-Erfolg Flow das Männer-Magazin Wolf machen lassen. Im Erstling versprechen sie „no Bullshit“ und ein Heft, das sich auf „das Wesentliche konzentriert“.

  6. Jetzt mixt auch Gruner + Jahr mit: essen & trinken mit Thermomix im MEEDIA-Check

    Schon im Editorial hält Chefredakteur Jan Spielhagen fest: „Überall ist der Thermomix das große Thema“. Mit essen & trinken mit Thermomix startet Gruner + Jahr ein neues Printobjekt und mixt nun sechs Mal jährlich mit der Konkurrenz um die Wette. Das Kochmagazin, das seit heute für fünf Euro im Regal liegt, ist in Kooperation mit Hersteller Vorwerk entstanden. Und will das Kochen mit der Küchenmaschine „auf ein ganz neues Niveau“ befördern. Kann das gelingen?