1. Kontext Aufmacher

    Contextual Advertising: Da geht viel mehr!

    Auf der Suche nach Cookie-Alternativen setzen in diesen Tagen viele Advertiser auf kontextuelles Targeting. Aber wie geht das eigentlich in der Praxis? Ein Gastbeitrag von Raman Sidhu.

  2. Dmexco 2021

    DMexco 2021: Gute Themen, wenig Netzwerken

    Die Kölnmesse meldet 20.000 virtuelle Besucher auf der DMexco. Das digitale Konzept scheint also aufgegangen zu sein – dürfte auf Dauer aber trotzdem nicht tragfähig sein.

  3. IAS Kontext

    Kontext wirkt – und ist alternativlos

    Emetriq kann fast ein Drittel der eigenen User nicht mehr identifizieren. Gleichzeitig veröffentlicht Integral Ad Science eine Studie die zeigt, wie stark die Werbewirkung von Kontext-Targeting sein kann. Die Nebel der Unischerheit im Datenmarketing lichten sich.

  4. Was Sie in der neuen MEEDIA-Ausgabe erwartet

    Kommende Woche beginnt die DMexco 2021. Publisher und Vermarkter muss man diesmal aber mit der Lupe suchen. Die zweite rein digitale DMexco in Folge hinterlässt Spuren. Das Top-Event der Branche steht am Scheideweg. Unsere Titelstory in MEEDIA Ausgabe 36.

  5. Gestörtes Verhältnis – Publisher und die DMexco

    Die Erwartungen an die digitale DMexco könnten unterschiedlicher nicht sein. Während sich Agenturen und Dienstleister auf das Event freuen, glänzen die Verlage und Vermarkter weitgehend mit Abwesenheit.

  6. Heiko Staab

    Datenmarketing: Keiner kennt sich wirklich aus

    Während das Cookie stirbt, bauen viele Technologieanbieter im Hintergrund Lösungen auf, von denen sie wissen, dass der Gesetzgeber das eigentlich nicht gutheißen kann. Heiko Staab, Co-Founder von Traffective, findet es riskant, jetzt schon auf ID-Lösungen zu setzen.

  7. Phil Schraeder

    Wie GumGum Publisher und kontextuelle Werbung zusammenbringt

    Seit 13 Jahren setzt das kalifornische MarTech-Unternehmen GumGum auf semantisches Targeting. Jetzt ist die Zeit gekommen, um den internationalen Markt zu bearbeiten, meint CEO Phil Schraeder, und geht auf Einkaufstour.

  8. Aufmacher Samsung

    Samsung Ads – ein schlafender Werbe-Riese?

    Über neun Millionen Samsung-Fernseher sind in Deutschland ans Internet angeschlossen. Je mehr digitales Bewegtbild in den Fokus rückt, umso wichtiger kann die Rolle werden, die die Koreaner künftig für die Werbung spielen. Im Herbst 2020 öffnete das erste Vermarktungsbüro in Deutschland.

  9. Christian Wilkens

    ConnectedTV: Bis zum Heiligen Gral sind es noch ein paar Schritte

    Im Exklusiv-Interview mit MEEDIA erkennt Christian Wilkens, Chief Digital Officer der Mediacom sehr viel Potential in digitaler Bewegtbildwerbung auf dem großen Bildschirm. Aber er warnt davor, die nüchterne Preis-Leistungs-Kalkulation aus den Augen zu verlieren. Nicht selten funktioniert der klassische TV-Spot besser.

  10. Mediaocean

    Gegen Google, Amazon und Facebook: Mediaocean übernimmt Flashtalking

    Mediaocean setzt seine Einkaufstour fort. Nun steht der populäre AdServer von Flashtalking auf der Shopping-List. Gemeinsam bewegen die Unternehmen über 200 Mrd. US-Dollar an Werbebudget, vorbei an den Walled Gardens. Hinter Mediaocean steckt der Digital-Media-Veteran Bill Wise. Finanziert wird das Vorhaben von der milliardenschweren Finanzholding Vista.