1. Disney+ verzeichnet bereits 74 Mio. Abonnenten

    Der wertvollste Medienkonzern der Welt hakt ein schwieriges Geschäftsjahr mit einem Ausrufezeichen ab. Zwar musste Disney 2020 den ersten Verlust in einem Fiskaljahr seit über 40 Jahren hinnehmen, doch die Trendwende ist absehbar – auch dank des Erfolgs von Disney+.

  2. Warum der Impfstoff-Durchbruch Medienaktien beflügelt

    Es war ein schwieriges Jahr für Medienunternehmen, doch plötzlich herrscht wieder Euphorie. Ausgelöst hat sie die Hoffnung auf den Corona-Impfstoff. Aktien von Disney, ProSiebenSat.1 und RTL schießen zweistellig in die Höhe, weil die Zeit nach der Pandemie größere Werbeeinnahmen verspricht

  3. Quibi wird bereits nach sechs Monaten eingestellt

    Nach einem halben Jahr ist Schluss: Der durch Milliarden-Inventionen gedeckte Streamingdienst Quibi wird eingestellt.

  4. Disney erfindet sich als Streaming-Konzern neu

    Der wertvollste Medienkonzern der Welt geht beim Streaming all-in. Nach Handelschluss an der Wall Street verkündete Disney eine Neuordnung seiner Konzernbereiche. Die Medien- und Unterhaltungssparten werden neu strukturiert und die Monetarisierung der Inhalte in der neu geschaffenen „Media and Entertainment Distribution“-Unit vorangetrieben.

  5. Disney+ erlebt Download-Boom nach „Mulan“-Start

    Es läuft wieder für Disney. Kaum hat der Filmpionier Netflix wieder als wertvollsten Medienkonzern der Welt abgelöst, scheint auch das wahrscheinlich meistbeachtete Experiment der Branche aufzugehen. Der Blockbuster „Mulan“ beschert Disney+ nämlich einen regelrechten Download-Boom. Analysten sehen weiteres Streaming-Potenzial

  6. CEO Reed Hastings: Netflix ist immer noch Herausforderer

    Die alte Rangordnung ist wiederhergestellt: In den vergangenen Handelstagen musste Netflix die Position des wertvollsten Medienkonzerns der Welt wieder räumen und Disney an sich vorbeiziehen lassen. Netflix-CEO Reed Hastings erklärt anlässlich der Veröffentlichung seiner Biografie, warum er den Streaming-Pionier weiter in der Herausfordererrolle sieht

  7. Tiktok-CEO Kevin Mayer verlässt Unternehmen nach nur drei Monaten

    Neuer Paukenschlag in der Tiktok-Saga: Die aufstrebende Social Media-Plattform verliert ihren CEO Kevin Mayer nach gerade einmal drei Monaten. Der langjährige Disney-Manager erklärt seinen Rücktritt mit den Folgen des Trump-Dekrets, durch das Tiktoks US-Geschäft bald veräußert werden könnte.

  8. Wildfang über Sooner: „Eine Stimme, die es in der Form noch nicht gibt“

    Mit Sooner ist ein etwas anderer Streamingdienst gestartet. MEEDIA hat mit Andreas Wildfang gesprochen, Geschäftsführer der ContentScope, die die Plattform betreibt. Ein Interview über Profilierung, Konkurrenten und Zäsuren.

  9. Corona-Krise: Disney mit Quartalsverlust von fast 5 Mrd. Dollar

    Die Warnsignale haben nicht getrogen: Disney leidet massiv unter der Corona-Krise. Im abgelaufenen zweiten Kalenderquartal, in dem die Folgen der Pandemie mit voller Wucht durchgeschlagen sind, musste der zweitwertvollste Medienkonzern der Welt einen happigen Verlust hinnehmen. Dafür zieht der neue Streamingdienst an.

  10. The Walt Disney Company GSA ehrt Lizenznehmer

    Corona hat auch das alljährliche Licensing & Retail Meeting der The Walt Disney Company GSA umgekrempelt: Zum ersten Mal fand es virtuell statt.