1. „Black Widow“-Darstellerin Scarlett Johansson verklagt Disney

    Eine Superheldin zieht gegen einen Unterhaltungsriesen ins Feld: Scarlett Johansson hat im Streit um den Kinofilm „Black Widow“ den US-Konzern Disney verklagt. Alles deutet auf einen hitzigen Kampf hin.

  2. Bundeskartellamt genehmigt Übernahme von Super RTL durch RTL

    RTL hat vom Bundeskartellamt grünes Licht für die Übernahme von Super RTL bekommen. Der Schritt, so heißt es von den Wettbewerbshütern, führe „nicht zu einer erheblichen Verschlechterung der Wettbewerbsbedingungen“. RTL möchte auch das eigene Wachstum im Streaming-Markt unterstützen.

  3. Big Tech ist das neue Hollywood

    Seit Jahren wurde es prognostiziert, in der Corona-Pandemie dann Realität: Das Streamingzeitalter ist angebrochen und hat die Dominanz der jahrzehntelangen Mediengiganten beendet. Amazon, Apple, Netflix, Disney & Co. bestimmen die Spielregeln der Inhaltedistribution beim Bewegtbild.

  4. Disneys Streaming-Siegeszug verlangsamt sich

    Auch der wertvollste Medienkonzern der Welt spürt die Grenzen des Wachstums. Mit der neusten Quartalsbilanz konnte die Walt Disney Company Anleger und Analysten nicht überzeugen – die Aktie gibt deutlich nach. Ein Grund: Disney+ wächst schwächer als erwartet.

  5. Oddity erweitert Expertenteam

    Die Stuttgarter Agentur Oddity will sich stärker als relevanter Partner für Mobility- und Tech-Firmen positionieren und holt Henrik Koppmann sowie Benjamin Pfalzgraf an Bord.

  6. Adidas launcht neue Stan-Smith-Kollektion mit Kermit

    Der nächste Schritt auf Adidas’ Reise auf dem Weg zu weniger Plastikmüll beginnt mit der Neuinterpretation des ikonischen weißen Court-Sneakers Stan Smith. Mit dem Schuh läutete der Sportartikelhersteller eine neue Herangehensweise an nachhaltiges Design und eine neue Ära für die klassische Silhouette ein.

  7. Netflix schockiert die Wall Street mit langsamerem Abonnentenwachstum

    Der Tag X scheint gekommen. Jahrelang rätselte die Medienbranche, wie lange Streaming-Pionier Netflix sein massives Abonnentenwachstum wohl aufrechterhalten könne. Nach Handelsschluss ist klar: Im laufenden Quartal droht der Zugewinn von Neukunden fast zum Erliegen zu kommen. Die Netflix-Aktie schmiert ab

  8. Häagen Dazs investiert 1,5-Millionen-Dollar in ein Unterstützungsprogramm für Kreative

    Die Eismarke Häagen Dazs möchte unterschätzte und unterrepräsentierte Protagonisten in der Kreativszene unterstützen. Dazu startete die Eismarke jetzt die Kampagne #ThätsDazs, in deren Rahmen das Unternehmen 1,5 Millionen Dollar zur Verfügung stellt.

  9. Schafft Netflix mit Content-Lizenzierung neues Wachstum?

    Der Druck auf den Streaming-Platzhirsch Netflix nimmt zu. Vergangene Woche erst vermeldete Herausforderer Disney+ nur 16 Monate nach dem Start bereits 100 Millionen Abonnenten. Netflix bringt es zwar auf doppelt so viele zahlende Mitglieder, doch das Wachstum verlangsamt sich. Eine neue Erlösquelle könnte die Lizensierung von Eigenproduktionen sein

  10. Disney+ knackt Marke von 100 Millionen Abonnenten

    Der wertvollste Medienkonzern der Welt setzt ein Ausrufezeichen. Gerade mal 16 Monate dem Launch durchbricht der neue Streaming-Dienst Disney+ die magische Marke von 100 Millionen Abonnenten.