1. Arabella Kiesbauer feiert Comeback als True-Crime-Host

    Arabella Kiesbauer feiert ihr TV-Comeback als neuer True-Crime Host auf TLC. 20 Folgen sind vorerst für „Arabellas Crime Time“ laut Discovery geplant. Los geht’s am 22. September.

  2. Aus Eurosport Events wird Discovery Sports Events

    Discovery hat Discovery Sports Events als neue Unternehmensmarke vorgestellt. Die Makre soll den globalen Promotion- und Eventmanagement-Bereich des Unternehmens repräsentieren, der bisher unter dem Namen Eurosport Events firmierte.

  3. Polens Parlament stimmt für umstrittene Änderung des Rundfunkgesetzes

    Polens Parlament hat ein neues Rundfunkgesetz gebilligt, das nach Ansicht von Kritikern die Pressefreiheit im Land einschränken könnte. Direkt betroffen ist der Discovery gehörende Nachrichtensender TVN.

  4. Das planen Discovery und Eurosport für Tokio 2020

    Mehr als 4000 Stunden Live-Programm werden von den Olympischen Spielen in Tokio produziert. Dem will Eurosport mit einem 24-Stunden-Programm gerecht werden. Was der Sender konkret vorhat.

  5. Großer TV-Deal rund um HBO und Warner Bros.

    Das Hollywood-Studio Warner Bros. sowie TV-Sender wie HBO und CNN kommen unter ein Dach mit Kanälen wie Eurosport, um besser mit den Streaming-Schwergewichten Netflix und Disney zu konkurrieren.

  6. WarnerMedia und Discovery könnten fusionieren

    In der US-Fernsehbranche bahnt sich nach Medienberichten ein Megadeal an, von dem auch bekannte Sender wie HBO und CNN sowie das Hollywood-Studio Warner Bros. betroffen wären. Der Telekommunikationsriese AT&T verhandele über eine Fusion seiner Sparte WarnerMedia mit dem TV-Konzern Discovery, schrieben der Finanzdienst Bloomberg und das „Wall Street Journal“ in der Nacht zum Montag.

  7. Bis 2025: Discovery sichert sich globale Rechte an „Giro d‘ Italia“

    Discovery hat sich die weltweiten Exklusivrechte für die Übertragung des Giro d’Italia bis mindestens 2025 gesichert und festigt damit seine Rolle in der Live-Berichterstattung von Radsport. Besonders Eurosport setzt in 2021 auf das Genre.

  8. Jetzt doch: Discovery+ kommt nach Deutschland

    Discovery und Vodafone starten eine Kooperation, um die Inhalte des Medien-Unternehmens auch in Deutschland zugänglich zu machen. Dazu zählt auch der Streamingdienst Discovery+.

  9. Discovery startet eigenen Streamingdienst in 25 Ländern – ohne Deutschland

    In 25 Ländern rollt der Medienkonzern Discovery 2021 seinen eigenen Streamingservice aus. Mit dabei sind unter anderem Italien, Spanien und Latein Amerika. Nicht mit dabei ist Deutschland. Kosten wird das Angebot 4,99 Dollar pro Monat mit und 6,99 Dollar ohne Werbung.

  10. Tele 5 entlässt rund die Hälfte aller Mitarbeiter

    Wenige Monate nach der Übernahme von Tele 5 greift der neue Besitzer Discovery hart durch: Von den knapp 70 Mitarbeitern des Senders müssen mehr als 30 gehen.